Bella Thorne posiert für den Playboy

Nicht schlecht! Schauspielerin Bella Thorne legt mit diesem Shooting ihr Disney-Image zu hundert Prozent ab. Denn für die kommende November Ausgabe des amerikanischen Playboy ließ sich die 19-Jährige in sexy Posen ablichten und hat dazu noch ein ziemlich ehrliches Statement an all ihre Hater zu verkünden.

OMG! Bella Thorne ein Playmate? Ach nein - alles halb so schlimm, denn seit Anfang diesen Jahres ist der Playboy nicht mehr das Magazin, bei dem wir im Zeitschriftenhandel möglichst schnell vorbei gegangen sind, weil eine komplett nackte Frau das Cover schmückte. Der Playboy hat einen schlechten Ruf bei uns Mädels. Doch jetzt werden die Models angezogen fotografiert - wenn auch in ziemlich sexy Posen. So auch Bella Thorne. In engen Leggings und offener Jacke, unter der sie sonst nichts trägt, schaut sie mit sinnlichem Blick in die Kamera - die Haare im 70ies-Stil und einem Filter, der den Fotos auf eine gewisse Weise Klasse verleiht.

(Foto: Instagram @privbellat)

Doch auch wenn in der "No Filter"-Kolumne ihre Bilder einen Filter bekamen, so nimmt die 19-jährige Schauspielerin doch kein Blatt vor den Mund. Gegenüber der Playboy sagt sie: "Leute wollen nicht wissen, wer du wirklich bist, sondern sie wollen nur die Person kennen, von der sie denken, dass du sie bist. Für mich bedeutet das, dass sie konstant versuchen, mich zu ändern. Vor allem auf Social-Media. Sie sagen, mein Image ist zu extravagant - dass ich zu extravagant bin - ein ständiges 'Mach dies und mach das' aber denen sage ich nur: Ihr könnt mich mal. ...Ich bin eine Frau, die Haut liebt. Wenn du selbstsicher genug bist, deine Haut zu zeigen, dann solltest du das auch. Sei selbstbewusst... Ich ändere mich für niemanden und liebe es, ehrlich zu mir selbst zu sein."

Erinnert ihr euch noch an Bellas Statement über das Nackt-Foto von Kim Kardashian? Nach Nackt-Foto: Chloe Moretz kritisiert Kim Kardashian

Bella Thorne: Septum-Piercing

mehr zum Thema