• Skandal um Bibi: Von diesem Foto fühlen sich Fans jetzt verarscht

    Fake-Alarm bei Bibi

weiterlesen

Bibis Beauty Palace: Von diesem Foto fühlen sich Fans jetzt verarscht

Das Internet ist leider nicht immer nur Friede, Freude, Eierkuchen. Unter jedem Post, den man macht oder sich anschaut, gibt es neben freundlichen Kommentaren auch immer wieder Hater-Kommis. Bibis neuestes Bild entfacht eine wilde Diskussion, ob es wirklich echt ist oder mit Photoshop bearbeitet wurde!

Bibis Beauty Palace in Schottland

Bibi und Julian sind gerade in Schottland unterwegs und teilen natürlich ihre Eindrücke über Instagram. Dort postete Bibi nun ein Bild, auf dem sie wilde Hirsche füttert und dahinter ein Regenbogen zu sehen ist. Auf Snapchat verrät sie, dass das wohl das schönste Bild ist, was sie jemals gemacht hat - auch die Bildunterschrift zeigt, wie toll sie den Moment fand. 

Allerdings finden einige Fans, dass das schon sehr nach Photoshop aussieht und schreiben dementsprechend Kommentare unter ihrem Bild: "Der Regenbogen ist Fake! Es gibt kein Ende vom Regenbogen!" oder "Och komm schon Bibi, hör doch auf deine Zuschauer zu verarschen,das ist too much". Auf Snapchat hat Bibi allerdings kurz vorher den Regenbogen gezeigt. Deswegen scheint das Bild echt zu sein, auch wenn es fast zu perfekt aussieht, um wahr zu sein. Aber deswegen ist es auch kein Wunder, dass dieser Moment für Bibi einer der schönsten überhaupt war. 

Bibis Beauty Palace und Julienco bekommen heftigsten Shitstorm ever

Wie die Fans wissen, sind Bibi und Julian zusammen mit Julians Papa in New York. Sie wollen ihm die Metropole zeigen und haben auch noch einige Termine. Doch dass die beiden schon wieder verreist sind, regt viele Fans auf. Das neue Bild von Julian aus dem Hotelzimmer wird zur Sammelstelle für fiese Kommentare.

"Schon wieder im Urlaub? Na wenn es sich dieses geldgeile Paar leisten kann...": So oder so ähnlich klingen eigentlich alle Hater-Kommentare unter dem Foto. Viele finden, dass die beiden viel zu oft verreisen. 

Und dieses Mal wollte Julienco das nicht auf sich sitzen lassen und spricht über Snapchat Klartext an die Hater. Anscheinend war ihm dieser Shitstorm echt zu heftig: "Ich habe gerade meine Instagram-Kommentare gelesen und kann nur den Kopf schütteln, wie alle ausrasten. Ey, ich bin unfassbar dankbar, dass ich so viel reisen kann und die Möglichkeiten dazu habe. Wir haben nun einmal die Möglichkeit, von überall auf der Welt zu arbeiten."

Danach snappt Julian ein Bild von seinem Mittelfinger und schreibt dazu: "An die abgefuckten missgönnerischen Hosenscheißer." Und dann bedanken sich Bibi und Julian noch bei ihren Fans, die sie immer unterstützen. Auch wir finden, dass die beiden einfach ihr Leben genießen sollen, wenn sie die Chancen dazu haben. Außerdem sind die beiden eine der wenigen YouTuber, die ihre Videos immer pünktlich online stellen. Und ob das in New York oder Köln passiert, ist ja nun wirklich egal.

Bibis Beauty Palace: Versautes Po-Bild schockt Fans!

Vermutlich ahnte Julian schon, dass es einen Shitstorm geben könnte: Er postete auf Instagram ein Bild von Bibis Po und wie er ihn angrabscht. Seine Worte dazu: "...calm down it's just a *Pfirsich-Emoji*" Und auch wenn es "nur" der Hinter in einer Jeans-Shorts von seiner Freundin ist, waren die Hater-Kommentare nicht weit. 

Vor allem kritisieren die Leute, dass die Fans von Bibi und Julian sehr jung sind - oftmals zwischen 8 und 13 Jahren. Ob sie solche Bilder sehen sollten? "Du bist schlimmer als Katja Krasavice. Ich bin elf und will solche Bilder nicht sehen!", "Ziemlich billig. Bibi und Julian wissen, dass sie jüngere Fans haben, da muss sowas nicht sein" oder "Julian, warum präsentierst du den Arsch von deiner Freundin vor 5 Millionen Menschen?" sind nur einige Kommentare unter dem Post. Ob Julian mit seinem vorbeugenden Kommentar schon ahnte, dass es so heftige Kritik geben wird? 

Schon gewusst? So soll Bibis und Julians Kind einmal heißen

Bibis Beauty Palace äußert sich gegenüber ihren Hatern

Arme Bibis Beauty Palace! Sie hat es wirklich nicht leicht, denn so sehr sie auch von ihren Fans geliebt wird, gibt es immer wieder böse Zungen unter ihren Zuschauern. Und genau diese Kandidaten lassen kein nettes Wort unter ihren Videos und geben einen Shitstorm nach dem anderen ab. So auch nach ihrem letzten Video, in dem sie und Julian eine Kiste mit 3-4 Jahre alten Fanbriefen öffnen, laut vorlesen und sogar versuchen, den Absender telefonisch zu erreichen (wenn eine Nummer angegeben wurde). Eigentlich eine ziemlich süße Idee, denn die Fans am anderen Ende der Leitung sind außer sich vor Freude und können ihr Glück kaum fassen, endlich mit ihrem Idol zu telefonieren. 

Doch wo Fans sind, sind auch Hater! Und so lassen die bösartigen Kommentare nicht lange auf sich warten. Hauptargument: Bibi sind ihre Fans vollkommen egal, da sie sich nicht mal die Zeit nimmt, ihre Briefe zu öffnen, sobald sie welche bekommt. 

Diese Anschuldigung ließ die YouTuberin auch nicht lang auf sich sitzen und schrieb ein Statement dazu unter dieses besagte Video: "Hey ihr, eine ganz kurze Info an die Leute, die sagen, es wäre respektlos Fanbriefe in eine Box zu legen und sie jahrelang nicht anzuschauen. Ganz kurz zum Verständnis: Ca. ein Jahr lang hatten wir ein Postfach, teilweise sind weit über 100 Briefe und Pakete TÄGLICH angekommen. So kann man in der Woche schnell mal auf 1000 Briefe kommen. Ich habe soviel beantwortet, wie es mir meine Zeit erlaubt hat, doch ein großes Problem war der Stauraum. Wir haben Post in unserem Elternhaus verstaut, in unseren alten Kinderzimmern, in unserem Kellern. Oftmals mehrere tausend Briefe. Anstatt sie wegzuwerfen (was ich niemals könnte), habe ich sie lieber überall, wo es mir möglich war, gelagert. Und in Julian's altem Kinderzimmer haben wir wohl eine Box über die Jahre übersehen, ich glaube das ist menschlich. Danke für euer Verständnis und eure Unterstützung" 

Also wir können sie da vollkommen verstehen...

Skandal um Kussfoto bei Bibis Beauty Palace

In Bibis neuem Video findet sich endlich mal wieder ein Gast: Maren! Bei ihrer Hochzeit wird Bibi sogar Trauzeugin und hat sogar schon ihr Kleid. Jetzt machen die beiden verschiedene Challenges vor der Kamera, die ihre Boyfriends ihnen gestellt haben. Unter anderem muss Maren sich roten Lippenstift auftragen und ihn dann mit einem Kuss perfekt auf die Lippen von Bibi übertragen. Soweit, so unspektakulär - schließlich gibt es viele, die ihren Freundinnen einen Kuss zur Begrüßung geben. 

Doch was einige Fans aufregt: Warum nennt Bibi ihr Video "DAS will niemand! Die UNANGENEHMSTEN Aufgaben..."? Schließlich gibt es viele Frauen, die lesbisch sind und sehr wohl ein Mädchen küssen wollen (Die YouTuberin Melina Sophie hat sich selbst sogar schon öffentlich geoutet). Die Userin schreibt: "Ich finde es ziemlich daneben von Bibi, einen Thumbnail zu nehmen, auf dem sie sich scheinbar küssen, und dann zu schreiben 'DAS will niemand machen'. Meinetwegen wollt ihr euch nicht küssen, aber ich möchte Mädchen küssen, und die vielleicht 200 Millionen anderen Lesben auf diesem Planeten auch. Ich glaube, die Assoziation war gewollt, aber das wird natürlich nie jemand beweisen können, deswegen kann man jetzt natürlich sagen, dass ich nur überreagiere und viel zu empfindlich bin... aber ich finde es nicht schön, das Video so zu verkaufen."

Natürlich möchte Bibi auch, dass viele ihr Videos anschauen und wählt deswegen einen Thumbnail, den viele anklicken. Und es ging ja nicht nur um ein einzige Aufgabe - die anderen sind ja wirklich unangenehm und möchte man nicht machen (beispielsweise einen Katzen-Drop essen). Trotzdem kann man natürlich den Einwand verstehen. Es gibt allerdings auch kein einziges Video, unter dem nicht irgendetwas Negatives in den Kommentaren steht. 

Bibis Beauty Palace verteidigt ihre Handyhülle

Bibi ist auf der Suche nach einer neuen Handyhülle - soweit, so unschuldig. Ihre Fans helfen ihr gerne und posteten viele Vorschläge in ihre Timeline von Twitter. Am Ende wird es dieses Modell in rosa Plüsch:

Das Case kann man hier auf Amazon.de für ca. 6 Euro bestellen. Die Hülle kommt - wie fast alle Handyhüllen auf Amazon - aus China und ist angeblich aus Kunstpelz (So steht es in der Beschreibung). Doch wenn man sich die schlechten Bewertungen anschaut, scheint das nicht zu stimmen! Eine Userin schreibt: "Bitte nicht kaufen!! ECHTER PELZ!!! (China-Ware) Da es kostengünstiger ist, den Tieren das Fell vom lebendigen Leibe abzuziehen, statt Kunstfell herzustellen, wird leider oft "Kunstfell" angegeben, wo es sich um echtes Kaninchenfell handelt."

Eine anderer Kunde bestätigt seine Vorgängerin: "Ich bin eigentlich zufrieden mit der Hülle. Allerdings ist das definitiv kein Kunstpelz, wie in der Beschreibung angegeben!!!" Hat Bibi da aus Versehen zu einer Echtpelz-Handyhülle gegriffen? Ihre Fans sind schockiert: "Meine Freundin hat die, aber es ist leider Echtfell" oder "Würde ich niemals kaufen!".

Das Problem ist wirklich, wie eine Käuferin der Handyhülle auf Amazon schreibt: In China ist es oftmals billiger, einfach echtes Fell zu nehmen, als Kunstfell herzustellen. So wird man häufig in die Irre geführt!

Nun ist Bibis Handyhülle da! Und die zeigt sie gleich auf Snapchat und Twitter ihren Fans. Wegen dem Case gab es auf Twitter eine heftige Diskussion, da auf Amazon Kunden schreiben, dass die Hülle aus echtem Fell ist - obwohl Kunstpelz angegeben ist. 

Einige finden, dass Bibi ruhig die Bewertungen hätte durchlesen können und man in Snapchat sehen kann, dass das echtes Fell sei. Andere verteidigen sie, weil sie es ja schließlich nicht wissen kann, wenn sogar Kunstpelz draufsteht. Genau wie Bibi greifen viele zu Jacken mit Fell, solchen Handyhüllen oder Mützen mit Fellbommeln. Und auch dabei steht oft Kunstpelz, auch wenn es eigentlicher echter ist. Deswegen sollte man generell auf solche Felldinge verzichten, wenn man wirklich ganz sicher gehen will.

Unterschied zwischen Kunstpelz und Echtfell

Es ist nicht immer einfach, den Unterschied zu erkennen. Die einfachste und sicherste Variante ist es, wenn man einige Haare herausreißt und sie anzündet. Handelt es sich um Plastik, dann schmelzen die Haare zu Klümpchen und riechen auch nach verbranntem Plastik. Das echte Fell hingegen verströmt eine Art Horngeruch und riecht nach verbranntem Haar. Weitere Merkmale findest du im Video!

Bibis Beauty Palace: Nacktfoto-Skandal

In Bibis neuestem Video passiert ihr etwas echt Blödes: Ihr Handy fällt ins Wasser! Und Julian ist der Retter in Not - zieht sich komplett aus und steigt ins eiskalte Wasser, um das Handy von ihr zu retten. So scheint zumindest der Thumbnail anzudeuten, den Bibi für ihren Vlog verwendet hat.

Doch ganz so nackt ist das Ganze gar nicht - er hat noch seine Boxershorts an. Und das finden die Fans alles andere als lustig und schreiben auf Instagram: "Bibi ist das dein Ernst???? Der Thumbnail hat einfach überhaupt nix mit deinem Video zu tun!!! Im Video wird NUR dein Handy im Pool landen und auf dem Thumbnail ist einfach Julian "nackt" !!!! Ich finde das echt nicht in Ordnung!" Und das ist nicht der einzige Kommentar. Ein anderer Follower schreibt: "Das ist so unfassbar lächerlich, dass du ihm den Unterleib zensierst, obwohl im Video er einfach nur ne Hose anhat. Oh mein Gott... wie krank nach Klicks kann man nur sein!" Und auch wenn Hater-Kommis eigentlich nicht in Ordnung gehen - in diesem Fall kann man das echt verstehen.

So fies wurde Bibis Rosen-Video runtergemacht!

300 Rosen für die Mama – einfach so und ohne einen Anlass: Damit hat Bibi ihre Mama überrascht. Und die hat sich mega gefreut, wie man in ihrem neuen Vlog sehen kann. Dennoch gibt es einige Leute, die das Ganze eher nervig finden.

Kommentare wie „Alter, übertreib halt“ und „Süß wirklich. ABER: Warum musst du es immer mit allem maßlos übertreiben? Jeder weiß, dass du gut verdienst, das musst du nicht noch so beweisen. Fahr mal ein Gang runter“ häufen sich.

Natürlich darf jeder seine Meinung frei äußern – und ein bisschen Kritik kann einen ja selbst auch weiterbringen. Trotzdem sollte man immer versuchen, niemand zu beschimpfen und recht sachlich bleiben. Bibi selbst hat vermutlich eh ein dickes Fell und ist solche Kommentare gewohnt. Wir finden die Aktion echt süß und eigentlich sollte man seine Mama viel öfter mit Blumen überraschen – es müssen ja nicht gleich 300 sein. ;-)

Oh je! Das was Bibi getan hat, nervt Julian wirklich: Julian ist genervt von Bibi

mehr zum Thema