• "Du bist geldgeil!": Dagi Bee und Freshtorge streiten sich auf Twitter

    Das ging am Mittwoch auf Twitter ab...

weiterlesen

Dagi Bee und Freshtorge: Krasser Streit auf Twitter

Krass! Am Mittwoch-Mittag lieferten sich die YouTuber Dagi Bee und Freshtorge einen Schlagabtausch der besonderen Art. Torge beschimpfte Dagi auf Twitter sogar als "geldgeile YouTuberin!" Und das, obwohl die beiden YouTube-Stars eigentlich befreundet sind. Wie es zu dem Streit zwischen den beiden kam, erfährst du hier.

Dagi Bee und Freshtorge haben sich auf Twitter ordentlich gefetzt 

Eigentlich sind unsere allseits bekannte Dagi Bee (23) und YouTuber Freshtorge (29) befreundet – dachten wir! Doch was die beiden am Mittwoch-Nachmittag auf Twitter abgezogen haben, lässt uns an der Freundschaft zweifeln. Die YouTube-Stars zofften sich öffentlich und Torge Oelrich beschimpfte Dagi sogar als „geldgeile YouTuberin“. Aber wie kam es überhaupt zu der Auseinandersetzung?

Es fing alles am Mittwoch an, als Dagi auf Twitter den Kundenservice von Vodafone lobte: "Muss echt mal gesagt werden : der Kundenservice von vodafone.de ist echt TOP !" 

Das öffentliche Lob ging Vielen auf die Nerven, allen voran YouTube-Comedian Freshtorge, der sich sicher war, dass Dagi das Ganze nur schreibt, weil sie von Vodafone Geld für die Schleichwerbung kassiert. Als Anzeige hatte sie den Tweet nämlich nicht markiert. Seinem Ärger machte er dann auch gleich Luft: "Hab eben mit @EON_SE_en Kontakt gehabt,die waren auch super! Bekomme kein Geld dass ich das sage. Du bestimmt schon oder? :-) #geldgeileYT"

Hat Dagi Bee keine Lust mehr auf YouToube? Diese Anzeichen deuten darauf hin

Wer glaubt, dass Dagi so eine Anschuldigung auf sich sitzen lässt, kennt die Beauty-Queen schlecht. Schon in der Vergangenheit war Dagi Bee alles andere als auf den Mund gefallen und zoffte sich beispielsweise mit YouTube-Konkurrentin Bibis Beauty Palace (auch wenn sich die beiden mittlerweile wohl wieder vertragen haben). Dagi konterte jedenfalls mit dem Tweet: "Klar, 1,20 € haben sie mir gegeben. Aber leider wieder 14,90€ für angebliche Anrufe ins Ausland abgezogen:)" 

Promi-Shopping-Queen-Diss gegen Dagi: Jetzt mischt sich Shirin ein

Ob Dagi jetzt ernsthaft sauer auf Freshtorge ist oder ob sie den kleinen Diss locker nimmt, ist bis jetzt noch unklar. Es könnte natürlich auch sein, dass Torge das Ganze ironisch gemeint hat, schließlich werden YouTuber öfter mal als „geldgeil“ bezeichnet. Fest steht jedenfalls, dass Dagi Bee schon in der Vergangenheit mit Vodafone zusammen gearbeitet hat und zumindest damals sicher auch Geld mit der Werbung verdient hat.

 

Ob Dagi auch dieses Mal Geld für das kleine Lob an den Kundeservice von Vodafone verdient hat, werden wir wohl nie erfahren… 

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns in Snapchat: maedchen_de

mehr zum Thema