• Fette Deals für TH & Sarah

    Tokio Hotel und Sarah Connor sind um viele Euro reicher: Sie unterzeichneten fette Werbeverträge

weiterlesen

Damenbinden & Handys - die Werbeverträge der Stars

Theoretisch müssten Tokio Hotel und Sarah Connor echt mal genug Geld auf der Kante haben. Und doch: Viele, viele Stars unterzeichnen Werbeverträge, um noch mehr zu verdienen. Und so unterzeichneten Tokio Hotel gerade einen Vertrag mit einem Handy-Hersteller und Sarah liefert den Song zur Damenbinde.

Sarah Connor und Tokio Hotel sind die neuen Werbegesichter

Im Internet wird wegen Sarah Connors neuem Deal mit dem Binden/Slipeinlagen-Hersteller Always schon böse abgelästert: Es fallen Sprüche wie "Die Hymne zur Monatsblutung", "Sarah singt den Slip-Hit" oder "Das trägt Sarah Connor drunter". Ganz schön fies! Aber Damenbinden haben nunmal nicht das allerbeste Image. Immerhin: Sarah Connor reiht sich mit ihrem Always-Song, der im Oktober rauskommt, neben den 80er-Jahre-Smash-Hit "Gold" von Spandau Ballett ein.

Tokio Hotel haben den besseren Werbe-Deal unterschrieben: Tom, Bill, Georg und Gustav sind die neuen Gesichter vom Handy-Riesen Nokia. Laut "Bild" handelt es sich sogar um einen richtig fetten Vertrag, für den Tokio Hotel Millionen einstreichen. TH-Manager David Jost: "Bestandteil dieses Vertrags ist unter anderem eine Poster-Kampagne und eine exklusive Unplugged-Performance."

Was meinst du: Gibt es ein Produkt für das du supergerne das Werbegesicht sein würdest bzw. gibt es etwas, für das du im Leben nicht werben würdest?