• Demis starkes Vorher-Nachher-Bild gibt allen Frauen mit Bulimie wieder Hoffnung

    Sie litt selbst lange an der Krankheit

weiterlesen

Demi Lovato zeigt mit Vorher-Nachher-Bild ihren Kampf gegen Bulimie

Es ist nicht immer einfach und sie muss jeden Tag kämpfen, um nicht in alte Verhaltensmuster zu fallen: Demi Lovato litt sehr lange an einer Essstörung. Jetzt schickt sie mit einem Vorher-Nachher-Bild eine starke Botschaft an alle, die noch mit Bulimie zu kämpfen haben. 

Demi Lovato

Vor mehr als sieben Jahren wies sich Demi Lovato selbst in eine Klinik ein. Damals dachten viele, es läge an einem Burnout der zu der Zeit 18 Jahre alten Demi. Doch in einem Interview erzählte sie dann, dass sie an Bulimie litt. Und auch noch heute kämpft sie mit alten Verhaltensmustern, wie sie gegenüber Teen Vogue anlässlich ihres Dokumentarfilms "Simply complicated" sagt: "Es war wirklich schwer, darüber vor der Kamera zu reden. Aber ich wusste, dass wenn ich ehrlich bin, es jemanden helfen wird. Manchmal bin ich nicht perfekt in meiner Genesung und mit meinen Essstörungen, aber ich kämpfe weiter. Und ich möchte, dass die Menschen das sehen." Die Doku kann man sich übrigens kostenlos über YouTube anschauen.

Mittlerweile scheint es aber, als sei Demi Lovato endlich angekommen. In ihrer Instagram Story postete sie nun ein Vorher-Nachher-Bild, auf dem sie zeigt, wie sie sich seit der Zeit mit Bulimie verändert hat und dass man es schaffen kann, diese Krankheit zu überstehen. Mit den Worten "Genesung ist möglich" zeigt sie ihren Followern folgendes Foto:

Das Bild zeigt, wie stolz Demi auf ihre Verwandlung ist - und das kann sie auch! Damit gibt sie allen Mädchen, die an einer Essstörung leiden, Hoffnung, dass auch sie es schaffen können. Und es ist eben keine Schande, wenn man sich Hilfe holt, so wie es auch die Sängerin getan hat. Heute zeigt sie sich trotz Unsicherheiten auf Instagram im Badeanzug - denn sie ist glücklich. Und das finden wir einfach nur toll! 

Demi Lovatos Aufenthalt in der Reha-Klinik 2010/2011

Wegen körperlichem und psychischem Stress wies sich "Camp Rock"-Star Demi Lovato im November 2010 selbst in eine Reha-Klinik ein. Demi ließ sich hauptsächlich wegen einer Essstörung, in ihrem Fall Bulimie, behandeln. In einem Interview verriet sie, dass sie gut damit klar käme, ihr jedoch bewusst sei, dass sie ihr Leben lang mit dem Problem zu kämpfen habe. "Ich wünschte, ich könnte jedem jungen Mädchen, das sich schon mal in irgendeiner Form weh getan hat oder an einer Essstörung leidet, sagen, dass ihr Leben wertvoll ist. Man kann alles überstehen", sagte sie dem Seventeen Magazin.

"Ja, es gab Zeiten, in denen ich versucht war, mein Abendessen wieder loszuwerden. Aber damit muss ich den Rest meines Lebens umgehen, denn das ist eine lebenslange Krankheit. Ich denke nicht, dass es einen Tag geben wird, an dem ich nicht übers Essen nachdenken werde oder über meinen Körper, aber ich werde damit leben", erzählt sie weiter. 

Frag Gabi
Simone, (14) Wie kann ich ihr bei Bulimie helfen?

Ich glaube, dass meine Freundin an Bulimie leidet. Wie kann ich sie aus diesem Teufelskreis so schnell wie möglich wieder herausbringen, ohne sie zu verletzen? Was könnten die Ursachen...

von anonym / 12.11.2016

Ihre Message an Mädchen, denen es ähnlich geht: "Wenn du durch so eine dunkle Zeit gehst, wende dich an deine Familie und besten Freunde. Bring dich nicht selbst in Gefahr. Es ist sehr wichtig, dass du deinen Gefühlen freien Lauf lässt, aber tue dir nicht selbst weh, denn dein Körper ist heilig. Ich lasse nicht zu, dass mich die Unsicherheiten, Emotionen oder Meinungen von anderen Menschen ärgern. Ich weiß, dass wenn ich glücklich bin, das alles ist, was für mich wichtig ist. Es ist in Ordnung, manchmal so selbstsüchtig zu sein, wenn es darum geht, dass es einem gut geht. Mach, was dich glücklich macht und kümmere dich nicht darum, was andere denken."

Demi hat sich übrigens ein Tattoo stechen lassen: "Stay" auf dem einen Handgelenk, "Strong" auf dem anderen. "Bleib stark" soll sie immer daran erinnern, den Kampf nicht aufzugeben.

Du willst keine News mehr verpassen? Dann adde uns auf WhatsApp und Snapchat:

>> WhatsApp 
>> Snapchat

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema