• Demi Lovato: Mobbing-Opfer

    Fett und schlampig - so böse wurde Demi Lovato als 12-Jährige bezeichnet! Jetzt setzt sie sich gegen Mobbing ein

weiterlesen

Demi Lovato war Mobbing-Opfer!

Fett und schlampig - so böse wurde Demi Lovato als 12-Jährige in der Schule bezeichnet! Jetzt setzt sich der Camp Rock-Star gegen Mobbing ein.

Demi Lovato auf der Premiere von Camp Rock 2 The Final Jam (Getty Images)

Als Demi Lovato als Überraschungs-Gast in der letzten Folge der US-Show "America's Next Topmodel" auftauchte, hätte mit diesem ehrlichen Geständnis niemand gerechnet: Sie wurde in der Schule gemobbt!

"Ich wurde beschimpft. Ich wurde fett genannt und schlampig. Zu dieser Zeit - ich war erst 12 Jahre alt - fühlte es sich an wie das Ende der Welt."

Jetzt setzt sich die 18-Jährige gegen Mobbing ein - in der Show machte sie auf eine Internetseite aufmerksam. "Für mich ist Mobbing eins der größten Themen. Wir können alle dazu beitragen, dass es kein Mobbing mehr gibt. Also lasst uns die Welt verändern."

Immer noch Liebeskummer? Demi Lovato verriet in einem Interview, dass ihr Ex-Boyfriend Joe Jonas ihr das Herz gebrochen habe: "Meine größte Angst ist, jemanden mehr zu lieben als er mich. Jungs brechen dein Herz, das ist mir auch passiert. Ich war eine Woche lang am Boden zerstört, konnte nicht aufhören zu weinen. Ich habe sogar versucht, ihn zurückzugewinnen aber am Ende wussten wir beide, das es einfach nicht funktionieren würde."

Versöhnlich zeigte sich der Camp Rock-Star dann aber, als sie zusammen mit Miley Cyrus Nick Jonas 18. Geburtstag feierte, wozu natürlich auch ihr Ex-Freund Joe Jonas kam.

Wurdest du auch Mobbing-Opfer? Hier gibt's Hilfe! Alles über Mobbing erfährst du in unserem großen Special!

mehr zum Thema