• "Die kleine Meerjungfrau"

    Endlich ist der Trailer da! Doch aus diesem Grund sind Fans schwer enttäuscht

weiterlesen

Die kleine Meerjungfrau: Trailer ist da!

Live-Verfilmungen von Disney-Klassikern sind total in! Am 16.03. startet die Neu-Auflage von "Die Schöne und das Biest" mit Emma Watson in den Kinos. Und bald folgt "Die kleine Meerjungfrau" - jedoch erst mal in der Nicht-Disney-Version. Wie findest du den Trailer?

"Little Mermaid": Der Trailer ist da!

(13.03.2017) Zunächst sollte "Die kleine Meerjungfrau" mit Chloe Grace Moretz in der Hauptrolle neu verfilmt werden. Doch dann verkündete die Schauspielerin im Herbst 2016, dass sie sich erst mal aus allen Film-Projekten heraus ziehen werde. "Ich hab den Stecker von allen geplanten Filmen gezogen, weil ich mich neu strukturieren und mich innerhalb meiner Rollen neu finden möchte. Ich habe begriffen, dass ich einen Gang zurückschalten muss. Es ist nicht direkt eine Auszeit. Es ist nur, dass ich wählerischer werde, was meine Rollen-Auswahl anbelangt. Jetzt ist es an der Zeit, mich selbst zu finden, wer ich bin und was ich wirklich möchte", sagte sie gegenüber E! News.

Pech gehabt - denn die Rolle hat sich dann eine andere Glückliche geschnappt: Die noch relativ unbekannte Schauspielerin Poppy Drayton übernahm die Hauptrolle der kleinen Meerjungfrau. Die männliche Hauptrolle bekam William Moseley, bekannt aus "Die Chroniken von Narnia", der im Film einen Reporter spielt, der zusammen mit seiner kleinen Nichte einen Zirkus besucht, in dem eine geheimnisvolle Meerjungfrau die Hauptattraktion sein soll... Schaut euch den Trailer an!

Enttäuscht, dass die Story nichts mit "Arielle" zu tun hat?

Kein Problem! Denn auch Disney plant eine eigene Neuverfilmung ihrer Version von "Arielle, die kleine Meerjungfrau". Auch "Die Schöne und das Biest" wurde schließlich erst 2014 mit Vincent Cassel und Léa Seydoux auf die Leinwand gebracht - und 2017 zieht Disney mit seiner eigenen Live-Verfilmung nach. Wann unser Disney-Lieblingsmärchen mit der rothaarigen Meerjungfrau auf den Kino-Leinwänden erscheinen wird, steht noch in den Sternen. Aber wir halten euch selbstverständlich auf dem Laufenden!

   

Keine roten Haare? Fans flippen aus

(News vom 09.12.2015) Neu-Verfilmungen von Märchen-Klassikern sind seit ein paar Jahren total in. 2016 wird ein weiteres Märchen auf die große Leinwand kommen: "Die kleine Meerjungfrau", im Original von Hans Christian Andersen. Doch viele Fans denken bei dem Stichwort "Die kleine Meerjungfrau" nicht an das (ziemlich grausame und traurige) Original, sondern an die Disney-Version mit der rothaarigen Arielle. Als die Fans erfuhren, dass Hauptdarstellerin Chloe Grace Moretz allerdings eine Blondine bleiben wird, hagelte es Kritik. "Wie könnt ihr es wagen?", schrieben einige auf Twitter.

Der Grund für die blonden Haare

Doch im Original-Buch steht an keiner Stelle geschrieben, dass die kleine Meerjungfrau unbedingt rote Haare haben muss. Im Interview mit Entertainment Weekly verriet Chloe außerdem noch, dass das Remake mit dem Disney-Film gar nichts zu tun haben werde, sondern ein "modernes, neu interpretiertes Märchen" für "fortschrittliche, junge Frauen in unserem aktuellen Zeitalter" sein wird, was auf der Geschichte aus dem Jahr 1837 von Hans Christian Andersen basiert. Hoffentlich haben sich die Drehbuchautoren allerdings nicht vom schlechten Ausgang des Märchens inspirieren lassen. Denn dort schafft die kleine Meerjungfrau es nicht, den Prinzen für sich zu gewinnen und er heiratet die Frau, von der er glaubte, dass sie ihn am Strand nach dem Schiffs-Unglück gerettet habe.

Chloe freute sich riesig über die Zusage

"Als ich den Anruf bekommen habe, war ich gerade im Auto mit meinem Bruder unterwegs. Wir haben die Fenster heruntergelassen und laut geschrieben. Es war ein unglaublich aufregender Moment", erinnert sich Chloe Grace Moretz an die telefonische Zusage der Filmproduzenten. Wir sind super gespannt auf die ersten Filmbilder und natürlich den Trailer! Ein bisschen gedulden müssen wir uns noch, denn der Film hat noch nicht mal ein ungefähres Start-Datum.

Arielle, Belle, Rapunzel oder Mulan: Mach unseren Fun-Test und finde heraus:

Welche Disney-Prinzessin bist du?

mehr zum Thema