• 13 Dinge, die du nicht von „Tote Mädchen lügen nicht“ wusstest

    Es gab Hundewelpen am Set.

weiterlesen

13 Dinge, die du nicht von „Tote Mädchen lügen nicht“ wusstest

Bald ist es soweit und die zweite Staffel von "Tote Mädchen lügen nicht" läuft an. Passend dazu haben wir euch 13 Dinge von „Tote Mädchen lügen nicht“ aufgeführt, die du bestimmt noch nicht wusstest. Zumindest ging es uns so. Vielleicht fallen sie dir auf, wenn du, zur Vorbereitung auf die neue Staffel, die erste noch einmal schaust. 

13 Dinge, die du nicht von „Tote Mädchen lügen nicht“ wusstest

Katherine Langford wurde über Skype gecastet

Im Gegensatz zu den anderen hatte Katherine Langford kein Casting, bei dem sie andere Mitglieder kennen gelernt hat. Sie wurde über Skype gecastet, bekam dann den Anruf, dass sie Hannah Baker spielen soll. Danach blieben ihr nur 10 Tage um ein Visum für die Dreharbeiten zu bekommen.

Katherine Langford sprach für die Rolle der Jessica vor

Katherine hatte sich ursprünglich für die Rolle von Jessica, Hannahs Freundin, beworben, bevor sie für „Hannah“ selbst gecastet wurde.

Farbgebung der Szene vor und nach Hannahs Tod

Wir geben zu, dieser Punkt ist uns definitiv noch nie aufgefallen, bevor wir es bei cosmopolitan.com gelesen haben. Aber die Farbstimmung der Szenen vor und nach Hannahs Tod unterscheiden sich. Während die Farben vorher bunt und fröhlich sind, fällt es danach viel kühler aus. Nach ihrem Tod ist alles mit einem Blauschimmer überzogen.

Es gab Hundewelpen am Set

Das wusstet du garantiert vorher nicht von „Tote Mädchen lügen nicht“, aber am Set gab es Hundewelpen. Diese sollten bei schwierigen Szenen einen emotionalen Gegenpol bilden und aufheiternd wirken.

Dylan Minnette half beim Soundtrack mit

Noch ein Punkt, den du zuvor bestimmt von „Tote Mädchen lügen nicht“ kanntest: Dylan Minnette (Clay), der selbst eine Band (The Wallows) hat, wählte mit dem Produzenten die Musik für den Soundtrack aus. Auch die Poster in Clays Zimmer suchte Dylan selbst aus.

Chris Navarro musste Autofahren lernen

Chris Navarro (Tony) konnte zuvor nicht Autofahren. Da Tony aber viel mit dem Auto unterwegs war, blieb ihm nichts anderes übrig, als es zu lernen.

Tote Mädchen lügen nicht: Darum spielte Selena Gomez nicht Hannah Baker

Selena Gomez und zwei Cast Mitglieder haben dasselbe Tattoo

Selena Gomez, Tommy Dorfmann (Ryan) und Alisha Boe (Jessica) haben sich einen Strichpunkt auf das Handgelenk tätowieren lassen. Der Strichpunkt ist das Symbol gegen Selbstmord, da er zwar ein Kapitel beendet, ein neues aber auch anfängt. Man entscheidet sich gegen den Selbstmord für das Leben.  

Kate Walsh sprach mit Eltern, deren Kinder Selbstmord begangen haben

Kate Walsh, die Hannahs Mutter spielt, nahm ihre Rolle sehr ernst. Sie sprach mit Eltern, deren Kinder sich umgebracht haben und auch mit Psychotherapeuten über diese Situation

Ein Vater gibt der Serie Schuld am Tod seiner Tochter.

Ein Suizid-Experte riet, die Serie nicht auszustrahlen

Das wusste wir nun wirklich nicht von „Tote Mädchen lügen nicht“: Ein Suizid-Experte, Dan Reidenberg, schaute sich die erste Staffel vor der Ausstrahlung an und riet Netflix, sie nicht zu veröffentlichen. Er war sich nicht sicher, wie Teenager auf die Serie reagieren würden.

Hannah nimmt im Buch eine Überdosis Tabletten

Für Fans des Buches dürfte es nichts Neues sein, dass Hannah im Buch an einer Überdosis Tabletten stirbt. Für die Serie haben sie bewusst einen anderen Selbstmord gewählt. Die Produzenten wollten, dass der Selbstmord schmerzhaft anzusehen ist, um zu zeigen, dass es nicht Glorifizierendes dabei gibt.

Hannah sollte im Buch zuerst überleben

Übrigens wollte Jay Asher Hannah im Buch zunächst überleben lassen. Ihre Eltern sollten sie noch rechtzeitig finden und ihr den Magen auspumpen lassen. Da er die Geschichte aber mit ihrem Tod für aussagekräftiger hielt, macht er es anders.

Wie gut kennst du dich mit "Tote Mädchen lügen nicht aus?" Mach den Test!

Selena Gomez war nur einen Tag am Set

So wie sich Selena Gomez für das Projekt eingesetzt hatte, hätten wir gedacht, dass sie öfters am Set gewesen wäre. Da sie sich aber auf Welttournee während der Dreharbeiten befand, ging das nicht. 

Hier erfährst du die neuesten News zur 2. Staffel "Tote Mädchen lügen nicht".

News, Einblicke & mehr: Adde uns auf Snapchat!

mehr zum Thema