Interview mit Dylan O'Brien aus "Maze Runner"

Als Stiles Stilinski in der Serie "Teen Wolf" wurde Dylan O'Brien bekannt - als Hauptdarsteller in der Bestseller-Verfilmung "Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth" startet er auch auf der Kino-Leinwand durch. Im Interview mit Mädchen.de verriet Dylan uns, wie er sich auf seine Rolle vorbereitet hat! 

Interview mit Dylan O'Brien

+ +Nach dem Unfall: So sieht Dylan jetzt aus+ +

Bei dem Autounfall am Set hat sich Dylan O'Brien auch mehrere Gesichtsknochenbrüche zugezogen. natürlich war die Sorge der Fans groß, wie Dylan nun aussieht. Jetzt hat ein Fan-Girl ihn zufällig in einem Saft-Laden getroffen und ein Pic auf Twitter hochgeladen. Wir hätten den Schauspieler kaum erkannt - was aber nicht an dem Unfall liegt


  + +Update: So geht Dylan O'Briens Karriere weiter+ +

Nach dem Unfall am Set erholt sich Dylan O’Brien zum Glück wieder gut von seinen Verletzungen. Jetzt gibt es endlich gute Neuigkeiten für die besorgten Fans! Denn ein Verantwortlicher hat gegenüber der US-Zeitschrift „Entertainment Weekly“ verraten, dass Dylan O‘Brien nicht nur in der sechsten Staffel „Teen Wolf“ wieder am Start ist, sondern, dass sein Charakter Stiles Stilinski eine zentrale Rolle bekommt. „ Wir werden sehen, was Stiles ' Freundschaft zu Scott, Lydia und Malia bedeutet. Außerdem wird man sich die Frage stellen, warum ausgerechnet er Scotts bester Freund ist …“, so der Showrunner weiter…

 + + Der Unfall war schlimmer als gedacht + + 

Oh nein! Der Unfall, bei dem Dylan von dem eigenen Sicherheitsauto überfahren wurde, ist anscheinend schlimmer gewesen, als zuerst angenommen. Nachdem das Filmstudio 20th Century Fox im März erst verlauten ließ, dass die Dreharbeiten zum Film eingestellt werden, solange Dylan im Krankenhaus ist, kam kurze Zeit später die Entwarnung: Es soll ihm besser gehen.

Doch das ist jetzt wieder hinfällig. Die Dreharbeiten zum Teil "Maze Runner: The Death Cure" sollten am 9. Mai 2016 weitergehen und der Film sollte am 17. Februar 2017 in die Kinos kommen. Doch das klappt jetzt nicht mehr!

20th Century Fox sagte dazu gegenüber "Deadline.com": "Das Fortführen der Hauptdreharbeiten zu 'Maze Runner: The Death Cure' wird sich weiter verzögern, damit Dylan O'Brien mehr Zeit hat, um sich vollkommen von seinen Verletzungen zu erholen. Wir wünschen Dylan eine schnelle Genesung und freuen uns schon darauf, die Produktion so schnell wie möglich fortzuführen." Es gibt aktuell allerdings noch keinen neuen Termin für die Fortsetzung der Dreharbeiten.  

+ + Das ist beim Unfall wirklich passiert! + +  

In den Versicherungs-Papieren wurde der Unfall so beschrieben: "Der Unfall ist beim Drehen einer Action-Szene passiert. Der junge Mitarbeiter [hier ist natürlich Dylan gemeint, Anm. d. Red.] war mit Sicherheits-Geschirr und Seilen an einem Auto befestigt, als er auf das Dach eines anderen Autos klettern sollte. Als das Fahrzeug langsamer wurde, verlangsamte sich das hintere Fahrzeug, an dem der Mitarbeiter festgemacht war, schneller als jenes, auf welches er klettern sollte." So wurde Dylan quasi von seinem eigenen Sicherheitsauto überfahren. 

 + + Regisseur Wes Ball: So geht es Dylan  + + 

Der Regisseur von "Maze Runner" veröffentlichte nach dem Unfall ein langes Statement auf Twitter: "Es war ein Wirbelwind der Emotionen in den letzten Tagen. Ich wurde überwältigt von Angst, Traurigkeit und Schuldgefühlen. Was aber bleibt, sind letztlich tiefe Liebe und Respekt für Dylan. Er ist echt hart im Nehmen. Mir tut es so leid, was für eine Trauer dieser Unfall bei seinen Freunden und seiner Familie, sowie auch bei meinen tollen Darstellern und Crew-Kollegen ausgelöst hat. Es ist erschreckend zu sehen, wie ein Freund verletzt wird, aber zum Glück wird es Dylan bald wieder gut gehen. Nach ein paar Wochen Ruhe und Erholung wird er zurück kommen und unser Abenteuer beenden. Ich wünsche dir nur das Beste."

 + + Beunruhigende News: Dylan O'Brien verletzt im Krankenhaus + +

Beim Dreh des finalen Teils von Maze Runner Ende März wurde Hauptdarsteller Dylan O'Brien ernsthaft verletzt. Laut einem Bericht von TMZ erlitt der Star mehrere Knochenbrüche, nachdem ein Stunt mit einem Auto schief gelaufen war und er überfahren wurde. 

Dylan wurde in ein Krankenhaus in British Columbia gebracht und dort behandelt. Die Produktionsfirma Fox schrieb in einem offiziellen Statement: "Dylan O'Brien hat sich verletzt, während Maze Runner in Vancouver, Canada gedreht wurde. Er wurde sofort in ein örtliches Krankenhaus gebracht und wird dort beobachtet und behandelt. Die Produktion des Films wird angehalten, während er sich erholt. Unsere Gedanken sind bei Dylan, wir wünschen ihm eine gute und schnelle Genesung."

Die Verletzungen von Dylan sind zwar ernst, aber NICHT lebensgefährlich! Der Autor der Maze Runner Reihe James Dashner schrieb auf Twitter: "Ich möchte euch alle wissen lassen, dass Dylan verletzt wurde, aber dass er wieder okay sein wird. Es gibt keinerlei Lebensgefahr!"

Worum es in "Maze Runner: Die Auserwählten im Labyrinth" geht? Das erfährst du im Trailer! Hier geht's zum 

Maze Runner - Trailer

Und hier geht's zum Trailer des zweiten Teils:

Maze Runner 2 - Trailer

mehr zum Thema