• Elena C. wollte nie zu GNTM

    Sie hat sich nie offiziell zum Casting der Show angemeldet. ProSieben wollte sie aber unebdingt dabei haben...

weiterlesen

Elena C. wollte eigentlich nie zu Germany's Next Topmodel

Was ist denn das für eine komische Story? Die hübsche Elena C., die bei Germany’s Next Topmodel auf dem zweiten Platz gelandet ist, behauptet jetzt, dass sie sich eigentlich nie offiziell zum Casting für GNTM 2016 angemeldet hat. Die große Frage ist jetzt: Wie kam sie denn dann in die Show?

Die 19-Jährige wurde angeblich von ProSieben selbst aufgesucht und für die Model-Show extra angefragt. „Ich habe mich nicht beworben. Ich hätte es auch so nicht gemacht.“, erklärt Elena C in einem TV-Interview. Was hat das nun zu bedeuten? Sucht sich ProSieben die zukünftigen Modelkandidatinnen für die Show jetzt schon selbst aus? Anscheinend wollte der Sender Elena C. unbedingt bei Germany's Next Topmodel dabei haben.

+ + Elena C. stand schon vor der Show in der Öffentlichkeit + +

Warum und wie der Sender allerdings ausgerechnet Elena C. anfragte, kann sich das Nachwuchsmodel auch nicht so richtig erklären:„Ich vermute, dass es dadurch kommt, dass es viele Bilder von mir durch meinen Vater gibt.“ Aha. Als Tochter des berühmten Schauspielers Mathieu Carriére kommt man natürlich nicht drum herum, ab und zu auch mal selbst in der Öffentlichkeit zu stehen. Da ist es natürlich auch ziemlich wahrscheinlich, dass der Fokus dann irgendwann mal auf einen selbst fällt.

+ + Elena C. hätte sich selbst nie bei GNTM beworben + +

So hat Elena C. wohl die Aufmerksamkeit des Senders ProSieben geweckt. Im Nachhinein kann man auf jeden Fall sagen: Was für ein Glück für sie, denn dass sie dann auch noch den zweiten Platz in der Show belegte ist natürlich ein riesen Karriereschritt für die hübsche Elena. Hätte der Sender sie nicht einfach angefragt, wäre sie nie auf die Idee gekommen, zu einem der Model-Castings zu gehen. Man könnte es fast schon Schicksal nennen.

mehr zum Thema