• GNTM: Folge 1

    Auftakt bei GNTM 2016: 25 unterschiedliche Mädchen, eine streitlustige Jury und viele neue Regeln

weiterlesen

GNTM 2016: So war Folge 1

Alles anders bei Germanys Next Topmodel 2016! In der ersten Folge der elften Staffel haben wir jede Menge Mädels kennengelernt: crazy, cool, unglaublich schön und total ausgefallen, Doch wie immer kann nur eine Germanys Next Topmodel werden. Heidi Klum, Thomas Hayo und Michael Michalsky machen sich nun wieder auf die Suche nach dem schönsten Mädchen Deutschlands, doch in der elften Staffel sieht das Vorgehen etwas anders aus. Zum ersten Mal in der Geschichte von Germanys Next Topmodel werden die Mädchen in Teams aufgeteilt, die entweder von Thomas Hayo oder Michael Michalsky betreut werden. Und Heidi spielt eine neutrale Entscheider-Rolle. Klingt spannend und vor allem ist hier Zicken-Krieg und Neid vorprogrammiert.

Foto: Getty Images

+++Casting und Go See - Top 30 +++

Express yourself! 50 Mädchen treten in eigenen Outfits in den Motorenwerken in Berlin vor die Jury – so will Heidi gleich die Persönlichkeit der Mädchen kennenlernen. Ist ja klar, dass da so manche Selbstdarstellerin am Start ist! Über 2000 Wannabe-Models haben sich beworben, doch nur 24 werden unter den kritischen Augen von Thomas Hayo (seit 2011 in der Jury von GNTM), Michael Michalsky (Designer und neu am Start) und natürlich Heidi Klum (ist klar, ne?) bestehen. Wer hier weiterkommt, darf in Runde zwei: die Fashion Show! Cindy, interessanter Lockenkopf aus Dresden war noch nie im Ausland und will entweder Model werden oder einen Millionär heiraten. Einer ihrer Träume könnte jetzt in Erfüllung gehen – sie ist in eine Runde weiter! (Team Michael)

Richtig krass – Heidi Klum hat selber alle (!!!) Mädels bei den Go-Sees kennengelernt und die Vorauswahl getroffen und auch so manchen Paradiesvogel mitgenommen – zum Beispiel Fred, die einem ziemlich crazy Eindruck macht und alle Hoffnung in ihre knallige Lieblingshose legt! (Und Thomas sich gleich vergewissert, dass sie die Hose bei anderen Castings bitte zu Hause lässt.)

Dann wird Heidi richtig privat: „Jetzt kommt meine Tochter“, sagt sie, bevor das nächste Mädchen auf den Catwalk kommt. „Die sieht aus wie die Lou“.Yusra aus München ist super hübsch und hat wirklich riesige Augen und mit der „Familienähnlichkeit“ hat sie vielleicht auch einen kleinen Vorteil bei Heidi! (Team Michael)

+++ Runde 2: Fashion Show +++

Die Top 30 dürfen in der eleganten Abend-Kollektion von Designer Michael Michalsky über den Catwalk schreiten. Nun geht es an die Buzzer und der Fight zwischen Michael und Thomas geht los. „Es gibt zum ersten Mal ein Battle, also einen Wettbewerb zwischen den Teams der beiden Juroren – von Thomas Hayo und mir. Jeder Juror kümmert sich um „seine“ Gruppe von Models“, erklärt Michalsky. Und natürlich wollen Thomas und auch Michael ein Mädchen aus ihrem Team am Ende als Topmodel sehen. Schon bei Julia bekommen sich Michael und Thomas in die Haare. Heidi trifft die Entscheidung und schickt sie in das schwarze Team, zu Thomas. So geht es weiter, bis alle Mädchen verteilt sind (und auch ein paar Träume tränenreich geplatzt sind).

Die Teams sind komplett und jetzt werden die Koffer gepackt. In der elften Staffel wird nämlich so viel gereist und in so vielen verschiedenen Städten geshootet, wie noch nie zuvor, es beginnt die #GNTM-Glamour-Tour um die Welt!

Bei wem wärst du lieber im Team? Bei Michael oder Thomas?

„Germany’s next Topmodel – by Heidi Klum“– ab 4. Februar 2016 immer donnerstags, um 20:15 Uhr, auf ProSieben

mehr zum Thema