• Sarina ist raus!

    Traurig: Sarina hat es nicht unter die Top 5 geschafft, während Jessica trotz Zickerei weiterkam...

weiterlesen

Germany's Next Topmodel: Sarina ist raus!

Beim Shooting im Rosenbett waren die letzten sechs Mädels von Germany's Next Topmodel mit nichts anderem "bekleidet" als Blütenblättern. Traurig: Sarina hat es nicht unter die Top 5 geschafft...

Sarina von Germany's Next Topmodel (Foto: ProSieben / Ralf Jürgens)

 "Die Mädchen haben heute eigentlich nichts an, außer schöne Rosenblätter", erklärte Heidi Klum das Shooting à la "American Beauty" der letzten sechs Girls in Germany's Next Topmodel Folge 13. "Sie sollen sinnlich sein und einfach von innen heraus strahlen."

Leichter gesagt, als getan: Jessica hatte ihre Probleme mit dem Fast-Nackt-Posieren. "Ich kam mir vor wie so ein Cover-Model, das da nackig liegt. Das war gar nicht mein Fall."Mandy konnte diese Einstellung gar nicht verstehen: "Wenn man es nicht wirklich will, sollte man nicht länger hier sein und anderen Mädchen die Chance nehmen, weiterzukommen."

Sara dagegen machte einen super Job und überzeugte den Star-Fotografen Russell James: "Sara war eine tolle Überraschung. Sie weiß, ihre Vorzüge toll zu betonen." Sarina gab wie immer alles, doch Heidi Klum gefiel das nicht zu 100 %. "Sie kann auf Knopfdruck supersexy sein und die Lolita raushängen lassen. Aber das ist leider nicht immer passend und manchmal ein kleines bisschen zuviel", urteilt die Model-Mama.

Bei gleich zwei Castings hatten die Mädels die Chance auf einen begehrten Model-Job. Marie war besonders ambitioniert: "Es wäre toll, einen Job zu bekommen. Die letzte Woche war schlecht und ich brauch jetzt mal wieder so ein richtiges Highlight." Designer Kevan Hall gefielen sowohl Marie, als auch Maria. An Marie mochte er ihren Ausdruck - und Maria konnte mit ihrem außergewöhnlichen Haarstyling überzeugen: "Ich liebe ihre Haarfarbe. Der Schnitt ist fantastisch", sagte der Designer.

Bei der Entscheidung saß "Posh Spice" Victoria Beckham in der Jury - und war echt begeistert von Kandidatin Mandy: "Meine Favoritin ist Mandy. Sie sieht aus wie ein Model und das hier ist ein Model-Wettbewerb. Sie ist fantastisch und ich würde sie sofort buchen." Damit gehört Mandy zu den neuen Top-Favoriten - schon beim Mexx-Casting konnte die hübsche Blondine überzeugen. Mit Mädchen.de kannst du übrigens ein Meet & Greet mit Mandy gewinnen!

Abräumer der Woche war diesmal Sara: Ihr Lächeln überzeugte Star-Fotografen Russell James so sehr, dass die den begehrten Shoot für Sony Ericsson bekam. Außerdem konnte Sara bei er wöchentlichen Challenge glänzen und gewann eine Uhr im Wert von über 2.000 Euro. Weil Sara so eine super Woche hatte, musste sie auch nicht auf die Entscheidung warten, sondern bekam ihr Foto direkt nach dem Live-Walk.

Ohne Foto stand am Ende Sarina da - sie hatte auch in dieser Woche wieder keinen Job ergattert und das Foto-Shooting war auch nicht gerade eine Glanzleistung. Sarina kam einfach zu sexy und kein bisschen sinnlich rüber. Heidi lobte am Ende zwar Sarinas Ehrgeiz und Willen, aber das war nicht genug. Den letzten Platz in der Top 5 bekam Jessica, obwohl sie sich beim Shooting zierte und auch sonst alles andere als motiviert rüberkam. Schrecklich für Sarina - völlig verzweifelt kam sie ohne Foto zu den Mädels zurück und brach heulend auf der Couch zusammen. Schnief!

War die Entscheidung richtig? Was meinst du: Wer hätte eher den Platz unter den letzten 5 Topmodel-Kandidatinnen verdient - Jessica oder Sarina?

Mädchen.de hat ein großes Special zur vierten Staffel von Germany's Next Topmodel und eine GNTM-Bildergalerie mit allen Kandidatinnen!

mehr zum Thema