• GNTM: Die erste Folge

    Die Top 25 Mädchen flogen mit Heidi & Co. nach Singapur! Was alles in Folge 1 passierte, erfährst du hier

weiterlesen

GNTM 2014: So war die erste Folge

Am Donnerstag hieß es wieder: „Nur eine kann Germanys Next Topmodel werden“. Obwohl es schon die neunte Staffel der Model-Casting-Show ist, warten Überraschungen und Veränderungen auf uns. Dieses Mal ist es die berühmteste GNTM Jury überhaupt: Neben Heidi Klum und Thomas Hayo sitzt diesmal Star-Designer Wolfgang Joop. Und der Designer weiß, worauf es im Mode-Zirkus ankommt und legt besonders viel Wert auf die Gesichter der Mädchen. Wer ist weiter und für welches Mädchen ist der Traum von GNTM schon vorbei? So war die erste Folge von GNTM 2014.

Fotos: Instagram.com/germanysnexttopmodel

„Ich habe heute leider keine Foto für dich“, ist einer der Sätze, die wir von Heidi kennen. In der ersten Casting-Runde tauscht sie die Bilder mit Schuhen und verteilt hohe Hacken an die glücklichen Kandidatinnen. Mit dem Schuhwerk im Gepäck fliegen die 25 Auserwählten direkt in die Sonne Singapurs. Hier wird es spannend: Wie fotogen sind die Mädchen wirklich? Bei dem ersten Shooting mit dem österreichischen Fotografen Christian Anwander müssen die Mädchen zeugen, was sie drauf haben. Wer kann mithalten und für wen ist der Traum von Germany Next Topmodel 2014 schon wieder vorbei?

Neu bei GNTM 2014: Live-Casting mit 70 Mädchen in Berlin. Nur 25 Nachwuchsmodels können vor der Jury bestehen. Mit dabei sind die langbeinige Anna (17) und Lockenkopf Betty (19), die ihre Kindheit im Heim verbracht hat. Nancy (21) kommt mit ihrem kleinen Sohn Joel auf den Catwalk und verlässt ihn mit dem Ticket in die nächste Runde. Ihren Sohn hätte sie dabei fast auf dem Schoss von Wolfgang Joop vergessen. Ups! Ur-Bayerin Franziska (17) kommt in einer Lederhose und überzeugt nicht nur mit dem Lebkuchenherz für Thomas. Auch ihre Freundin Simona kommt in die nächste Runde.

Aminata aus Bergisch-Gladbach hat nur ein Spitzenbody an und sorgt erstmal für Verwirrung – überzeugt dann aber mit dem Walk und schwört: „Ich werde das Ding sowas von rocken!“. Lustiger Auftritt von Kosmetikerin Lisa: Sie will auf die großen Laufstege und sich auf Plakaten sehen. Für die Maniküre hatte sie keine Zeit mehr (abgeblätterter Nagellack auf langen Krallen) und auch ihre Matte geht gar nicht. Kurzerhand schickt Heidi sie zu ihrer Hairstylistin. Mutig stellt sie sich der Schere und wird mit dem Ticket in die nächste Runde belohnt.

25 Mädchen freuen sich, dass sie nach Singapur fliegen dürfen und Heidi geht erstmal einen Döner essen. Heidi mampft ordentlich in der Show und hat beim Casting gleich zwei Mädchen rausgeschmissen, weil sie zu dünn sind. Ihre Ansage gegen Magermodels?

In Singapur wartet nach einer Sightseeing-Tour eine Luxus-Unterkunft auf Sentosa Island. Neu: In der Villa hängt ein Zeitplan für die Mädchen. Erster Programmpunkt ist ein Foto-Check: Ab in den Bikini und im Wasser sexy posen. Krasse Ansage für den ersten Tag. Zwischen Franzi und Aminata kommt er schon zu den ersten Zickereien. War Franzis Aussage, dass ihre dunkelhäutige Konkurrentin wegen Lovelyns Sieg bei GNTM 2013 weniger Chancen hat, rassistisch gemeint? Ihre unüberlegte Aussage lässt ihr erst Ruhe, als Karlin und Aminata ihre Entschuldigung angenommen haben. Nachdem alle 25 Mädchen vor der Kamera posiert haben, geht es zum Laufsteg-Training.

Heidi und Thomas beobachten genau: Wer hat genug Potenzial? Am nächsten Morgen wird die erste wichtige Entscheidung verkündet, schwer genug für die Jury, doch Heidi hat auch noch Fieber und fühlt sich von Minute zu Minute schlechter. Weiter auf den Titel „Germanys Next Topmodel 2014“ hoffen, dürfen: Nancy, Pauline, Stefanie, Simona, Sainabou, Nathalie, Jolina, Lisa, Emma, Laura, Jana, Samantha, Ivana, Antonia, Anna, Aminata, Karlin, Betty, Sarah, Franzi!

„Germany’s next Topmodel-by Heidi Klum“ – die neunte Staffel ab - 6. Februar 2014, donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben!

Wie hat dir die erste Folge von Germanys Next Topmodel 2014 gefallen?

mehr zum Thema