• GNTM mit Action

    Bei GNTM gab es jede Menge Action - es ging heiß, hoch und crazy zu. Wer gehen musste, liest du hier!

weiterlesen

GNTM 2016: Zicken-Jenny, Pöbel-Yusra & Aussteiger-Jasmin

Die Top 17 müssen sich in der aktuellen Folge beim ersten Shooting nach dem Umstyling beweisen. Dabei ist es besonders wichtig, wie die Models ihren neuen Style in Szene setzen. Vor allem bei Kim könnte es spannend werden, denn beim Umstyling musste sie 50 cm Haare lassen und trägt jetzt einen Pixiecut, mit dem sie sich nicht wirklich wohl fühlt. Außerdem: Als Gastjurorin sitzt am Donnerstag Designer-Ehefrau Eva Cavalli in der Jury.

Ab in die Höhe - auf einer Schaukel in 10 Meter Höhe müssen die Mädchen...nun ja, schaukeln. Und wippen. Und turnen. Und Kopfstand machen. Ist ja auch jedes Mal wieder neu, dass die Mädchen in die Höhe müssen (gab ja nicht schon Helikopter & Co.).

Danach geht es ab nach New York! Zumindest für Team Thomas...und noch ehe sich die Mädels Ätschi-Bätschi-Freuen darf, dass sie verreisen waren und besser waren beim Schaukel-Shooting, verkündet Heidi, dass Team Michael nach Miami in die Sonne darf! Mhm...ob Miami nicht cooler ist als New York?

New York - auf das Indie-Cover kommen Julia, Taynara und Jasmin. In Miami dürfen die Mädels für das Cover der deutschen SHAPE-Ausgabe vorsprechen (welch Überraschung...). Damit hat auch Team Michael den bekannteren Namen eines Magazins an der Angel. Ist das der Trostpreis, weil er schon so viele Mädchen verlieren musste? Am Ende macht Luana das Rennen.

Yusra spielt allerdings die Superzicke - aber hatte sie nicht gesagt, dass sie das nicht ist und nur so dargestellt wird vom Fernsehen? Egal. Jetzt dreht sie auf jeden Fall erst so richtig auf. Mobbing in der Runde mit King Michael geht - wie erwartet - nach hinten los und Yusra schießt zurück. Am Ende einigen sie sich darauf, dass sie sich nicht einigen können

Bei Shooting für das Magazin Fashion Avenue werden die Mädchen von Team Thomas gleich mal ins "kalte Wasser" und wahre Modelleben geworfen. Denn die Kunden gehen nicht auf Knuddelkurs! Sie haben viel mehr die Sonnenbrille die ganze Zeit auf - wer trägt innen abends eine Sonnenbrille?! Aber egal, Fata, Elena und Elena bekommen den Job. Jennifer bricht in Tränen aus, weil sich angeblich alles nur um "Fata, Fata, Fata" dreht. Bahnt sich der erste richtige Zoff an? Oh ja, biiiittteeeeee!

Gruppenarbeit bei Team Michael - die Mädchen werden jeweils einer Person von Team Thomas zugeordnet, um von denen zu lernen. Natürlich nur hypothetisch und metaphorisch, die anderen sind nicht da. Kim soll böse schauspielern, kann es nicht und Michael bringt ganz dezent - nicht - die Sprache auf Kims Assi-Freund Alex bzw. "Honey", der ihre Frisur so mega blöd fand. Die Bäche aus Tränen sind dann vorprogrammiert. Mit Yusra geht es natürlich auf Konfrontation - er pöbelt, sie rennt raus und Heidi "merkt sich das natürlich, wenn man frech zu Juroren ist". Drama, Baby!

Was ist eigentlich zwischen Fata und Jennifer? Sie droht: "Wenn sie ein Boxsack wäre...sie würde nicht überleben!" Wtf? Haben wir was verpasst? Warum ist sie auf Fata sauer, es waren schließlich noch andere da. Vielleicht wird das Mysterium noch gelöst - vielleicht auch nicht und wir können es unter #QuotenZickenkrieg abhaken. Auf jeden Fall geht es wenigstens mal ab!

Die Pyrotechnik wird ausgepackt! Beim Entscheidungswalk müssen die Mädchen an Flammen, die rechts und links hochschießen, vorbeilaufen. Heidi plappert treffend die Plattitüde: "Heißer geht's nicht!" Hoffentlich werden keine Haare angesengt. Eva Cavalli sitzt mit in der Jury und bewertet die Mädchen. Und dann muss Jennifer aus Team Thomas gehen! Mist! Wir haben uns so auf einen Zickenkrieg gefreut!

Dann ist Laura aus Team Thomas dran - auch sie muss nach Hause. Und Jasmin rastet vollkommen aus! Sie will alles hinschmeißen, weil ihre Freundin geht. Was geht da ab?! Doch erst mal wird zu Problemkind Yusra geschaltet. Und zu Jasmin, denn beiden müssen zusammen auf den Catwalk. Puh, Yusra entschuldigt sich dann und es gibt Umarmungen von Michael - dem ist natürlich ein Stein vom Herzen gefallen! Denn Yusra will jetzt Kritik annehmen. Mal sehen, wie lange dieser Vorsatz hält.

Dann packt Jasmin aus: Sie will aufhören. Gehen. Finito. Ende. Und das nur, weil Laura geht - nicht. Zumindest sagt sie das. Aber irgendwie kann man das nicht glauben. Yusra darf unterdessen in die nächste Runde! Jasmin ebenfalls - sie bleibt da und Thomas bedankt sich. Puh, geschafft!

Endstand: 8:7 für Team Thomas immer noch

+ Das passiert in Folge 5 +

Nach dem Umstyling ist eines besonders wichtig: Eine selbstbewusste Ausstrahlung. Wer die hat, kann beim Amazonen-Shooting in der neuen Folge von „Germany’s Next Topmodel“ auf jeden Fall punkten. Da müssen die Models einige Meter über dem Boden so sexy wie möglich im Kriegerinnen-Outfit posen – und sich dabei nicht von der Höhe ablenken lassen.

Bei der Entscheidung ist diesmal Eva Cavalli dabei, die Ehefrau von Designer Roberto Cavalli. Wie schon Toni Garrn auf Lanzarote und Transgender Model Andrej Pejic wird Eva der Jury um Heidi Klum bei der Entscheidung helfen. Dabei wird es besonders spannend, ob Team Michael Michalsky noch mehr Models verliert oder ob das erste Model aus Team Thomas Hayo nach Hause geschickt wird. Pikant: Angeblich sollte Eva Cavalli für einen festen Juryposten neben Heidi Klum verpflichtet werden, doch Eva soll die Gage zu niedrig gewesen sein…

Sind die Models zu dick?

mehr zum Thema