• Facts zu Leonie

    Leonie eckt an. Bei GNTM gehört sie zu den Favoritinnen, wir zeigen dir ihre kleinen (und großen) Geheimnisse.

weiterlesen

GNTM 2016: Jasmin Leonie hat eine große Klappe

Sie hat eine coole Mähne, ein schönes Gesicht und die perfekte Modelfigur: Rein optisch kann Kandidatin Jasmin aus Vorarlberg bei „Germany’s Next Topmodel“ also ganz weit kommen. Jasmin bewies in den ersten Folgen von GNTM aber auch, dass sie ziemlich offen und direkt ist – und immer sagt, was sie denkt. Ein No Go für ein Topmodel? Wir haben alle Facts zu Model Jasmin gesammelt.

Bei GNTM gehört Jasmin Leonie (20) auf jeden Fall zu den auffälligsten Kandidatinnen der 11. Staffel. Die Österreicherin punktete bei der Jury mit ihrem Look und ihrer direkten Art. Doch: Wie lange noch? Denn Jasmin sagt immer, wenn ihr etwas nicht passt und kann ihren Konkurrentinnen damit ganz schön auf die Nerven gehen. Sie selbst sagt dazu: „Ich bin ein direkter Mensch und mag direkte Menschen, auch wenn es manchmal wehtut.“ Mit ihrer Ghetto-Attitude wird Jasmin bei GNTM nicht nur bei den anderen Models anecken.

Doch das Model mit den kenianischen Wurzeln kann auch anders. Mit ihrem Freund ist sie schon seit einigen Jahren zusammen und wird von ihm immer unterstützt. GNTM ist nicht die erste Modelerfahrung, die die Österreicherin macht. Auf ihrem Instagram-Account sind mehrere Fotos von Fashion-und Beautyshoots zu sehen. Hier enthüllt Jasmin auch ihr großes Geheimnis: Auf ihrer rechten Hüfte ist eine riesige Feder tätowiert, die man bei GNTM bis jetzt noch nicht sehen konnte. Doch dass Heidi Jasmins Tattoo noch zum Thema machen wird, ist jetzt schon sicher. Denn auch in den vergangenen Jahren kamen Models mit Tattoos in der Show nicht so gut an…

Alle Infos zum großen Special von Germany's Next Topmodel

mehr zum Thema