• Goldene Himbeere 2010

    Die Jonas Brothers, Paris Hilton und Billy Ray Cyrus wurden zu den "schlechtesten Schauspielern" gekürt

weiterlesen

Jonas Brothers gewinnen Goldene Himbeere

Twilight- und Miley-Fans können aufatmen: Ihre Lieblinge blieben vom unbeliebtesten Film-Award verschont. Dafür mussten die Jonas Brothers herhalten: Sie erhielten die "Goldene Himbeere" für die schlechteste Schauspielleistung.

Jonas Brothers gewinnen Goldene Himbeere 2010 (Getty Images)

Jedes Jahr werden vor der Oscar-Verleihung die miesesten Filme und Schauspieler mit der "Goldenen Himbeere" prämiert. Als die Nominierungen der "Goldenen Himbeere" bekannt gegeben wurden, waren Twilight-Fans geschockt: Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner standen auf der Liste! Und auch Miley Cyrus musste Angst haben, die "Goldene Himbeere" für Hannah Montana zu erhalten.

Am Wochenende wurde die "Goldene Himbeere" schließlich vergeben. Und wer hat gewonnen? Die Jonas Brothers wurden für den Film "Jonas Brothers: The 3-D Concert Experience" als "schlechteste Schauspieler" ausgezeichnet. Nicht Miley, aber ihr Papa Billy Ray Cyrus wird sich ärgern: Er wurde zum "schlechtesten Nebendarsteller" gekürt.

Sandra Bullock nahm's mit Humor: Sie gewann die "Goldene Himbeere" als "schlechteste Schauspielerin" für den Film "All About Steve"! Die Oscar-Preisträgerin nahm den Preis sogar persönlich entgegen und hielt eine witzige Dankesrede.

"Schlechtester Film" wurde übrigens "Transformers" mit Shia LaBeouf und Megan Fox, Paris Hilton wurde als "schlechteste Schauspielerin des Jahrzehnts" ausgezeichnet.

Was sagst du dazu?

(Fotos (von oben nach unten): Billy Ray Cyrus, Shia Labeouf und Megan Fox, Paris Hilton; ©Getty Images)

mehr zum Thema