• Der 8. Harry-Potter-Band

    Noch in diesem Jahr wird es den 8. Harry-Potter-Teil "Harry Potter and the Cursed Child" als Buch geben!

weiterlesen

"Harry Potter and the Cursed Child" kommt als Buch!

Am 29. Juni 2016 wird das Theaterstück „Harry Potter and the Cursed Child“ auf die Bühne kommen. Das ist der achte Teil der Harry-Potter-Saga und spielt in der Zeit, wo Hermine, Ron und Harry erwachsen sind und Kinder haben. Und eigentlich sollte es auch bei einem Theaterstück bleiben. Doch jetzt wurde bekannt gegeben, dass es den achten Teil auch als Buch geben wird! OMG, wie genial ist das denn?!

Hermine wird von Noma Dumezweni gespielt (Fotos: Warner Bros. GmbH, Instagram / meelasmart)

Der britische Verlag Litte Brown hat nun mitgeteilt, dass „Harry Potter and the Cursed Child“ am 30. Juli in Kanada und den USA in den Buchhandel kommen wird. Viele Fans waren nämlich sehr enttäuscht, dass es den achten Teil erst nur als Theaterstück geben wird – schließlich kann nicht jeder eben mal nach London fliegen, um es zu sehen. Wir hoffen, dass es das Buch dann auch bald bei uns übersetzt geben wird!

Und darum geht’s im neuen Buch: Es spielt 19 Jahre nach der großen Schlacht in Hogwarts. Harry ist verheiratet und hat drei Kinder, die zur Schule gehen. Er selbst arbeitet im Ministerium für Magie. Doch sein Sohn Albus Severus kommt mit dem Familienerbe nicht klar...

Auch J.K. Rowling hat sich nochmal zu Wort gemeldet und twittert: "Damit keine Missverständnisse entstehen! Das SKRIPT of #CursedChild wird herausgebracht. #KeinRoman #KeinPrequel [...] Das Skript wird es in Buch-Form geben, aber es ist immer noch #KeinPrequel, weil es #19JahreSpäter spielt."

Freut ihr euch auch auf einen neuen Harry-Potter-Band? :-)

+ + Hermine wird im Theaterstück dunkelhäutig + +

Vielen gefällt es gar nicht, dass im Theaterstück Hermine Granger von einer dunkelhäutigen Frau gespielt wird. Nachdem die Autorin J. K. Rowling sich zu dem heftigen Shitstorm geäußert hat, ergreift nun auch Schauspielerin Emma Watson Partei und twittert: "Ich kann es gar nicht erwarten, Noma Dumezweni als Hermine auf der Bühne in diesem Jahr zu sehen.

+ + DAS sind Hermine, Harry und Ron im neuen Teil + +

Während Jamie Parker (links) Harry Potter spielen wird, werden Noma Dumezweni und Paul Thornley Hermine Granger und Ron Weasley verkörpern. Und die Autorin J. K. Rowling kann es gar nicht mehr erwarten, bis sie die drei auf der Bühne sehen kann: „Ich bin so aufgeregt über die Entscheidung für die Rollen von ‚Harry Potter and the Cursed Child'. Ich kann es kaum erwarten, wenn Jamie, Noma und Paul die Erwachsenen Harry, Hermine und Ron im nächsten Sommer auf die Bühne bringen.“


Doch nicht alle sind happy mit der Entscheidung von Rowling. Sie musste viel Kritik einstecken, dass Hermine von einer schwarzen Frau gespielt wird. Viele können sich das nicht vorstellen und finden, dass es nicht passt! Doch warum ist es überhaupt so ein Aufreger? Es sollte überhaupt keinen Unterschied machen, ob Hermine nun weiß oder schwarz ist.

Und auch die Autorin selbst äußert sich in einem Post auf Twitter, als die Wellen der Hater und rassistischen Kommentare immer höher schlugen: „Canon: braune Augen, krauses Haar und sehr schlau. Weiße Haut wurde nie spezifiziert. Rowling liebt die schwarze Hermine.“ Noma Dumezweni selbst ist eine englische Schauspielerin und sehr gefragt.

Es gibt also keinen Grund, warum Hermine nicht von einer dunkelhäutigen Schauspielerin verkörpert werden sollte, auch wenn jahrelang Emma Watson als Sinnbild für die Streberin aus den Harry-Potter-Büchern stand. Wir finden: Es sollte vor allem in der heutigen Zeit kein Aufreger wert sein, sondern vollkommen normal sein! Was meinst du?

Du kennst dich super mit Harry Potter aus? Mach die verschiedenen Quizze und teste dein Wissen: Harry-Potter-Quiz

mehr zum Thema