• Heidi: Zusammenbruch

    Heidi Klum musste nach einem Schwächeanfall ins Krankenhaus gebracht werden. Was ist nur passiert?

weiterlesen

Heidi Klum nach Zusammenbruch im Krankenhaus

In der ersten Folge von GNTM 2014 hat Heidi Klum (40) einen Schwächeanfall erlitten. Zuerst klagte die Modelmama über ein Rumoren im Magen, dann stellte sie fest, dass sie Fieber hat. Tapfer machte sie ihren Job, doch ihr Zustand verschlechterte sich ständig. Lag es an der Hitze in Singapur, oder gar am Essen? Schock: Am Ende der Sendung sieht man Heidi in der Notaufnahme mit einer Infusion im Arm. Sie schwitzt und bittet darum, die Kamera aus zu schalten. Was ist passiert und wie schlimm steht es um das Topmodel?

Foto: Twitter @heidiklum

Mit Verdacht auf eine Vogelgrippe wurde Heidi Klum in die Notaufnahme in Singapur eingeliefert. Sie blieb zwei Tage zur Beobachtung in der Klinik. Zum Glück hat sich der Verdacht auf Vogelgrippe im "Raffles Hospital" nicht bestätigt und das Topmodel kann weitermachen mit ihrer Suche nach dem schönsten Mädchen in Detuschland.

Bleibt zu hoffen, dass es Heidi wieder richtig gut geht!

GNTM 2014 verpasst? Das ist in der ersten Folge passiert: GNTM: So war Folge 1

Alle Infos über die neue Staffel findest du hier!

Germanys Next Topmodel

mehr zum Thema