• Interview mit Lea van Acken

    Im Interview mit Mädchen.de erzählt sie, was sie sonst noch im Leben reizt und welche Pläne sie für die Zukunft hat.

weiterlesen

Interview mit Lea van Acken

Lea van Acken spielte schon viele ernste Rollen. In einem lustigen Film wie „Bibi und Tina“ mitzuwirken, war daher noch einmal eine ganz neue Erfahrung für sie. Was sie sonst noch daran reizte und wie es für sie weitergeht, erfahrt ihr in unserem Interview mit ihr.

Lea van Acken ist die Neue in der Crew von „Bibi und Tina“, doch unbekannt ist die junge Schauspielerin definitiv nicht. Sie hat bereits in Filmen wie „Kreuzweg“, „Das Tagebuch der Anne Frank“ oder in einer Folge „Homeland“ mitgespielt. Was allerdings neu für sie war, war der Schauspielausflug ins Comedy-Genre, den sie mit „Bibi und Tina – Tohuwabohu total“ unternahm. Hier spielte sie die Ausreißerin Adea, die sich als Aladin ausgibt.

Im Interview mit Mädchen.de erzählte sie, wie es für sie am Set von „Bibi und Tina“ war, welche Zukunftspläne und Reiseziele sie hat und welche Mode ihr besonders gefällt. Aber seht selbst in unserem Video. 

mehr zum Thema