• Video-Interview

    Wir haben Stefanie Giesinger gefragt, ob sie sich jemals eine Glatze schneiden würde und in wen sie gerade verliebt ist...

weiterlesen

Interview mit Stefanie Giesinger

Wir haben Stefanie Giesinger auf der Colgate Model School in Berlin getroffen und ein tolles Interview mit ihr geführt. Darin verrät sie uns, wie ihre Beziehung zu Marcus Butler ist, welche Disney Prinzessin sie wäre, wie es mit ihr auf Snapchat weitergeht und ob sie sich jemals eine Glatze schneiden würde. Viel Spaß!

Interview mit Stefanie Giesinger

Vergangene Woche fand in Berlin die Colgate Model School mit Stefanie Giesinger statt. Über ein Gewinnspiel konnten zwei von euch ein Meet and Greet mit der GNTM-Siegerin gewinnen, sowie mit Hair- & Make-up-Artist Boris Entrup, Bloggerin Caro Daur und Manager Peyman Amin. Alle vier verrieten ihre Tipps und Tricks, die für dieses Showbusiness wichtig sind. Und wir waren mittendrin und konnten Stefanie Giesinger für ein kurzes Interview gewinnen.

Interview mit Stefanie Giesinger

Welche Eigenschaften sind bei einem Model besonders wichtig?

Stefanie: Als Model muss man sehr selbstbewusst sein. Man sollte mutig sein und mit sich selbst im Reinen, schließlich ist man häufig in Unterwäsche oder wenig Kleidung zu sehen und sollte sich trotzdem wohl fühlen. Außerdem sollte man eine Persönlichkeit haben, die auffällt.

In New York musstest du deine Haare färben und warst im Nachhinein nicht zufrieden. Würdest du deine Frisur für einen wichtigen Job radikal verändern?

Stefanie: Was heißt radikal? Ich würde mir die Haare beispielsweise nicht auf 3mm kürzen lassen. Das wäre für meine Karriere und andere Jobs nicht vorteilhaft. Es kommt aber auch darauf an für was. Wenn Victoria´s Secret für einen Job von mir eine Glatze verlangen würde, würde ich das vielleicht machen.

Gibt es etwas, dass du am Modelleben nicht so gerne magst?

Stefanie: Generell gefällt mir alles am Modelleben. Allerdings ist die Modelwelt manchmal ein wenig oberflächlich und man kann den Blick auf die wichtigen Dinge wie zum Beispiel die Familie ein wenig verlieren.

Auf was bist du bisher in deiner Modelkarriere am meisten stolz?

Stefanie: Ich bin auf vieles stolz! Ich bin stolz darauf, dass ich Germany´s next Topmodel geworden bin! Es macht mich stolz, dass ich in Italien und Paris gelaufen bin. Ich bin auf vieles stolz, weil ich mir so vieles gar nicht zugetraut hätte.

Wie hältst du bei den vielen Reisen den Kontakt zu deinen Freunden und deiner Familie? Seht ihr euch oft?

Stefanie: Es ist ja heutzutage einfach, mit Skype, FaceTime und was es sonst noch alles gibt. Das mache ich schon oft.

Hast du ein Beauty-Geheimnis, das du uns verraten willst?

Stefanie: Ich habe kein Beauty-Geheimnis. Aber ich würde sagen, Concealer ist immer wichtig. Außerdem ist Bronzing Powder für mich das absolute A und O. Ein schönes Lächeln mit schönen weißen Zähnen ist auch wichtig.

Wie bekommst du deine Zähne so weiß? Bleachst du sie?

Stefanie: Bleaching habe ich noch nie gemacht. Ich glaube es reicht schon, wenn man sich dreimal am Tag die Zähne putzt. Auch zuckerhaltige und säurehaltige Lebensmittel sollte man eher meiden.

Du warst ziemlich krank und gingst immer offen damit um. Wie geht es dir jetzt damit? Hat deine Krankheit Auswirkungen auf den Job?

Stefanie: Ich bin ziemlich offen damit umgegangen. Das mache ich jetzt nicht mehr so. Ich finde das hat eigentlich in der Öffentlichkeit gar nichts zu suchen. Es ist etwas sehr privates. Ich kann immer nur sagen, dass ich allen, die auch mit einer Krankheit zu kämpfen haben ganz viel Mut und Kraft wünsche. Klar beeinflusst eine Krankheit auch im Job. Manchmal muss ich Jobs absagen, aber zum Glück passiert das nicht so oft. Momentan geht es mir aber ganz gut!

Du warst die erste Deutsche, die ein eigenes Snapchat-Emoji bekommen hat: War das eine große Ehre für dich?

Stefanie: Das war eine riesen Ehre.

Wirst du weiterhin auch viel auf Englisch snappen?

Stefanie: Ich finde eine Mischung aus Englisch und Deutsch am besten.

Welche Eigenschaften muss dein Traummann haben?

Stefanie: Das ist sehr schwer zu sagen. Man verliebt sich einfach und dann ist das egal. Für mich ist es wichtig dass die Chemie stimmt, dass man sich lange unterhalten kann, dass man auch über Dinge reden kann über die man mit anderen nicht spricht. Es ist auch wichtig, dass man zusammen ganz viel lachen kann und die Zeit genießen kann.

Bist du gerade verliebt?

Stefanie: Ich habe vor kurzem jemanden kennengelernt, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Mal sehen wo die Reise hinführt. Das ist alles noch sehr frisch.

Verrätst du, in wen?

Stefanie: Man sieht es offensichtlich bei Instagram bei mir und bei ihm. Marcus Butler. Er ist ein sehr netter Mensch aber wie gesagt, es ist alles noch sehr frisch.

Wenn du dich mit einer Disney-Prinzessin vergleichen könntest, welche wärst du?

Stefanie: Ich wäre definitiv Ariel. Wenn ich im Urlaub bin, bin ich nur im Meer. Ich schnorchle gerne und erkunde die Unterwasserwelt. Ich wäre sehr gerne eine Meerjungfrau.

Welche Lebensweisheit möchtest du an unsere Mädchen weitergeben?

Stefanie: Man soll jede Sekunde im Leben genießen und das Beste aus jedem Tag machen. Man sollte für jeden Tag dankbar sein und für die kleinen Dinge im Leben. Viele Dinge sind nicht selbstverständlich.

Tipps und Tricks, wenn du auch Model werden möchtest!

Stefanie Giesinger kann Kendall Jenner nicht leiden

mehr zum Thema