• Emma Watsons Hexenclan

    Erstaunlich, was Ahnenforscher herausgefunden haben: In Emma Watsons Adern fließt Hexenblut

weiterlesen

Ist Emma Watson wirklich eine Hexe?

In "Harry Potter" zaubert Emma Watson als Hermine wie eine Weltmeisterin. Jetzt haben Ahnenforscher herausgefunden: Emma Watson ist auch im richtigem Leben eine Hexe!

Zumindest fließt in Emma Watsons Adern "echtes" Hexenblut. Das US-Magazin People hat Emma Watsons Familienstammbaum durchforstet und ist auf eine interessante Dame gestoßen: Joan Playle. Joan wurde 1592 in Essex der Hexerei bezichtigt und aus der Kirche geworfen. Eine Ahnenforscherin war übrigens selbst ziemlich erstaunt, dass Emma Watsons Familie derart weit zurückverfolgt werden konnte: "Es ist nicht alltäglich, dass wir Stammbäume bis ins 16. Jahrhundert nachvollziehen können. Dass es bei Emma Watson gelingt, die ausgerechnet eine Hexe spielt, macht das Ganze noch besser."

Harry Potter persönlich stammt von Händlern, Klemptnern und Bäckern ab: Das hat "People" jedenfalls über Daniel Radcliffe herausgefunden.

Wer weiß: Womöglich müssen die Harry-Potter-Produzenten ja gar nicht mit Spezialeffekten arbeiten und Emma Watson höchstpersönlich zaubert, appariert und lässt Dinge verschwinden...

Noch mehr über Harry Potter, Hermine und Co.? Hier geht's zum Zauber-Quiz !

mehr zum Thema