Ist Miley Cyrus magersüchtig?

(08.07.2013) Die Kilos purzeln immer mehr bei Miley Cyrus. Freunde und Fans machen sich große Sorgen um die Sängerin und Schauspielerin. Sie soll nur noch knapp 48 kg wiegen - und hat bei ihrer Größe damit ganz klar Untergewicht. Was sind die Gründe für ihren Gewichtsverlust?

Foto:

Stolz präsentiert sie ihren Body auf Veranstaltungen und auch auf Twitter postet sie Fotos von ihrem dürren Körper. Drei Stunden am Tag soll die 20-Jährige mit Sport verbringen, hauptsächlich mit Laufen oder Pilates. In nur 9 Wochen soll die fast 8 Kilo abgenommen haben. Gerüchte über eine Magersucht dementiert sie via Twitter heftig:

„An alle, die mich für magersüchtig halten: Ich habe eine Gluten- und Laktose- Intoleranz. Es geht nicht um Gewicht, sondern um Gesundheit. Gluten ist sowieso Mist!“

Doch ob das der wahre Grund ist mag zu bezweifeln sein, denn eine Essenumstellung sollte normalerweise nicht in einem so radikalen Gewichtsverlust enden. Vielmehr reden Insider davon, dass Miley versucht, Aufmerksamkeit zu bekommen.

In letzter Zeit machten auch Drogengerüchte die Runde. Beim Kiffen wurde Miley schließlich schon öfter erwischt. Ihre Textzeile „Trying to get a line in the bathroom“ im Song „We Can’t Stop” könnte eine Anspielung auf Koks-Konsum sein. Hat ihr Gewichtsverlust etwa damit zu tun? Auch eine Freundin von ihr macht sich Sorgen: „Sie isst kaum noch. Das ist sehr ungesund, sie hat im Moment so viel Stress.“

Doch ruiniert sie sich neben ihrer Gesundheit auch ihre Beziehung? Ihr Verlobter Liam Hemsworth soll große Angst um sie zu haben und hat ihr ein Ultimatum gesetzt: Wenn sie nicht wieder anfängt normal zu essen, dann wird die Verlobung aufgelöst. Ob es das wirklich wert ist?

Was denkst du? Glaubst du, dass Miley magersüchtig ist?

mehr zum Thema