• Julia Beautx: Strafanzeige

    Julia wurde wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz angezeigt - Wie kam es dazu?

weiterlesen

Julia Beautx wurde angezeigt

Julia Beautx hatte vor Kurzem ein echt krasses Erlebnis am Flughafen. Eigentlich wollte sie von dort nach Paris fliegen, um das Disneyland zu besuchen. Dies sollte eine gemeinsame Überraschung von ihren Eltern und ihrer Managerin für sie sein, weil Julia mit ihrem YouTube-Kanal jetzt schon über eine Million Follower hat. Doch bevor es losgehen konnte, wurde Julias Vorfreude auf die Reise erst einmal so richtig gedämmt. Sie bekam sogar eine Strafanzeige-Was ist passiert?

Als Julia von ihrer Überraschung, dem Ausflug ins Disneyland in Paris, erfuhr, war ihre Freude darüber natürlich riesig. Doch dann kam alles ganz anders! Beim Security-Check am Flughafen wurde sie zunächst aufgehalten, weil sie noch ein Pfefferspray in ihrer Handtasche dabei hatte. Julia hatte das Pfefferspray einfach nur in ihrer Tasche vergessen, ahnte aber nicht, dass damit der Ärger erst so richtig losgehen würde. Denn ihr Pfefferspray beinhaltete ein gefährliches CS-Gas, das kein amtliches Prüfzeichen enthielt und somit in Deutschland gar nicht zugelassen war. Aus diesem Grund konnte das Pfefferspray auch nicht einfach am Flughafen entsorgt werden, sondern sie bekam sogar noch eine Anzeige von der Polizei. Was für ein Schock für Julia – schließlich hatte sie sich schon total auf ihren Überraschungs-Ausflug ins Disneyland gefreut. Doch nach einer langen Erklärung von Julia glaubte die Polizei ihr glücklicherweise, dass sie nichts von dem gefährlichen CS-Gas in ihrem gekauften Pfefferspray gewusst hat. Die Anzeige wegen einem Verstoß gegen das Waffengesetz blieb allerdings erst mal bestehen, konnte aber dann mit der Aussage von Julia ohne weitere Konsequenzen fallen gelassen werden. Puh, da hat sie aber noch mal Glück gehabt-und der Ausflug ins Disneyland konnte wie geplant stattfinden!

mehr zum Thema