• Hilfe für Japan

    Nach der Katastrophe benötigt Japan dringend Hilfe. Die Stars unterstützen das Land mit Charity-Aktionen

weiterlesen

Justin Bieber & Co: Charity-Song für Japan

Die unglaubliche Katastrophe in Japan erreicht immer schrecklichere Ausmaße. Die Welt ist zu tiefst erschüttert. Und auch viele Stars wollen helfen und rufen zum Spenden auf.

Lady Gaga, Justin Bieber, Katy Perry (getty images)

Die schreckliche Katastrophe in Japan ist kaum in Worte zu fassen. Erst wurde der Osten des Landes von einem schweren Erdbeben der Stärke 8,9 erschüttert, dann überschwemmte ein Tsunami das Land und machte weite Teile unbewohnbar. Nun steht der geplagte Inselstaat auch noch vor einer atomaren Katastrophe. Japan benötigt dringend Hilfe, auch Stars rufen zum Spenden auf und versuchen zu helfen.

Katy Perry spendet den Erlös der verkauften Leuchtstäbe auf ihrer Tournee, Lady Gaga hilft den Japanern mit den Einnahmen ihrer Charity-Armbänder. Paris Hilton spendete 1 Mio Dollar aus ihrem Privatvermögen und auch andere Stars griffen in die Tasche um den hilfsbedürftigen Japanern zu helfen. Rihanna, Madonna, Chris Brown, Justin Bieber, Taylor Swift, P.Diddy und noch viele mehr – sie alle spendeten Geld und rufen ihre Fans zum beten und helfen auf!

Simon Cowell, Juror von American Idol, Britain’s Got Talent und Erfinder der Casting-Show „X-Factor“ hat sich eine besondere Hilfs-Aktion überlegt. Er will mit Justin Bieber einen Song produzieren - natürlich sollen die Einnahmen komplett in den Wiederaufbau des zerstörten Landes und in die humanitäre Hilfe fließen.

Justin hat offiziell noch nichts bestätigt, auszuschließen ist diese Charity-Aktion aber bestimmt nicht, schließlich ist auch der Superstar tief betroffen: "Wir müssen alle helfen. Japan ist einer meiner liebsten Plätze auf der Welt. Es hat eine unglaubliche Kultur mit wunderbaren Menschen. Meine Gebete gehen zu ihnen", twitterte er nach der grauenvolle Katastrophe.

Simon Cowell setzt aber nicht nur auf Justins Unterstützung, auch Katy Perry, Britney Spears und viele mehr, will er ins Charity-Boot holen. Sicher eine super Sache! Wir sind gespannt auf den Song und sind in Gedanken bei den Japanern.

mehr zum Thema