• Kelly lässt sich Füße brechen

    Krasse OP: Kelly Osbourne lässt sich die Füße brechen und die Knochen neu richten. Das heißt 30 Tage Rollstuhl!

weiterlesen

Horror-Op: Kelly Osbourne lässt sich die Füße brechen

Autsch! Allein die Vorstellung jagt einem einen Schauer über den Rücken. Kelly Osbourne (26) lässt sich in einer Operation beide Füße brechen.

Kelly Osbourne (getty images)

Die Rockertochter leidet schon immer an der Fehlstellung ihrer Füße, eine Operation ist gesundheitlich unausweichlich und hat nichts mit Eitelkeit oder Beauty zu tun. „Ich habe die OP immer vor mir hergeschoben, weil ich weiß, dass ich dann mindestens einen Monat lang nicht laufen kann.“ Doch nach dem intensiven Tanztraining für „Dancing with the Stars“ hat sich die Situation so verschlimmert, dass Kelly nun unter das Messer muss.

Die Horror-Op

„Sie müssen die Knochen in meinen Füßen brechen und sie dann neu richten“, erklärt Kelly den Eingriff. Die Füße des Ex-Moppelchens sind nach innen gedreht, so dass sie immer X-beinig da steht. Dadurch kommt es zu einer Fehlbelastung der Gelenke. Wann genau die Knochen krachen sollen, ist nicht bekannt.

Kelly will Mode designen

Bekannt sind dafür die Zukunfts-Pläne der Osbourne-Tochter: Sie will die Modewelt mit ihren Kreationen bereichern. „Wichtig ist mir, Kleidung zu machen, die nicht unerreichbar ist. Es sollen keine Sachen sein, die sich nur reiche Leute leisten können“, erklärt Kelly Osbourne ihren Antrieb dafür, ins Design zu wechseln. Wir dürfen also gespannt sein!

Wie stellst du dir die Mode von Kelly Osbourne vor? Cool oder zu freaky?

mehr zum Thema