• PETA ist stinksauer auf Kim

    Kim Kardashian trägt Pelz und fällt damit ihrer Schwester Khloe in den Rücken, die für PETA modelte

weiterlesen

Kim Kardashian hat Ärger mit PETA

Kim Kardashian hat kein Herz für Tiere: In New York präsentierte sie gleich zwei protzige Pelzmäntel an einem Tag - dabei macht ihre Schwester Werbung für PETA! Jetzt ist die Tierrechtsorganisation stinksauer auf das It-Girl.

Kim Kardashian trägt Pelz (Fotos: ddp images)

Nicht nur vielen tierlieben Menschen, auch ihrer Schwester fiel Kim Kardashian (30) in den Rücken. Das US-It-Girl stolzierte an nur einem Tag mit zwei verschiedenen Mänteln aus Pelz durch die Straßen von New York. Ihre Schwester Khloe zog sich 2008 für PETA aus: Sie posierte mit dem Statement "Ich würde lieber nackt rausgehen, als Pelz zu tragen."

Die Tierrechtsorganisation PETA kritisierte Kim Kardashian nach dieser Aktion scharf. Sie ließen verlauten: "Kim Kardashian ist eine Frau die alles hat, außer auch nur einen Funken Mitleid mit den Tieren, denen für eine ihre protzigen Jacken das Fell über die Ohren gezogen wurde. Wir wünschten, sie würde sich ein Beispiel an ihrer pelzfreien Schwester Khloe nehmen, aber anscheinend liegen Großherzigkeit und Güte nicht in der Familie."

Was sagst du dazu?

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema