• Kino Tipp: Bedtime Stories

    Freut euch, Mädels! Am 25. Dezember kommt wieder eine süße Disneykomödie in die deutschen Kinos: Bedtime Stories. Mädchen.de verrät dir, worum’s im Film geht.

weiterlesen

Kino Tipp: Bedtime Stories

Freut euch, Mädels! Am 25. Dezember kommt wieder eine süße Disneykomödie in die deutschen Kinos: Bedtime Stories. Mädchen.de verrät dir, worum’s im Film geht.

Wie in jedem modernen Märchen gibt’s auch in Bedtime Stories einen gutmütigen Helden und einen fiesen Bösewicht. In diesem Fall ist es Skeeter(Adam Sandler), dem die Rolle des liebenswerten und erfolglosen Trottels zufällt. Skeeter arbeitet als Hausmeister unter der Fuchtel eines tyrannischen Managers namens Kendall (Guy Pearce), der perfide Pläne schmiedet, um die gemütliche Herberge, in der Skeeter arbeitet, in ein Luxushotel umzuwandeln.

Entspannen kann sich Skeeter von seinem bösen Chef und dem tristen Arbeitsalltag nur, wenn er seinem Neffen und seiner Nichte Gute-Nacht-Geschichten erzählt. Deswegen nimmt er den Babysitter-Job auch gern an, als seine Schwester (Courteney Cox) ein paar Tage geschäftlich verreisen muss. Patrick (Jonathan Morgan Heit) und Bobbi (Laura Ann Kesling) lieben die Geschichten ihres Onkels und bringen bald auch ihre eigenen Ideen von Bösewichtern und Helden ein.

Was dann passiert, ist unglaublich: Die Abenteuer, die Skeeter und die Kinder jeden Abend erleben, werden auf wundersame Weise Realität! Das bringt Skeeter auf eine geniale Idee: Er muss einfach nur eine perfekte Geschichte erfinden, um seine Probleme mit Kendall zu lösen und endlich glücklich zu werden. Doch leider werden nicht seine Teile der Gute-Nacht-Geschichten wahr, sondern die der Kinder. Und die haben wirklich sehr viel Fantasie...

Kinostart: 25. Dezember
Homepage zum Film: www.bedtime-stories.de

(Fotos/Trailer: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany)