• Benutzt Kylie das N-Wort?

    Kylie Jenner hat zusammen mit einem Rapper ihren ersten Song rausgebracht. Doch es gibt böse Unterstellungen...

weiterlesen

Kylie Jenner: Benutzt sie das N-Wort in ihrem neuen Song?

Jeden Tag können wir Kylie Jenner beim Lip Sync auf Snapchat anschauen: Doch dabei bewegt sie nur ihre Lippen zu den Songs im Hintergrund. Jetzt gibt es auch endlich eine Stimme dazu: Kylie Jenner trällert mit dem Rapper Lil Yachty zusammen auf seinem neuen Song "Beautiful Day". Jetzt hagelt es nicht nur Stimm-Kritik, sondern auch noch böse Reaktionen auf das "N-Wort", was angeblich von Kylie verwendet wird...

Kylie Jenner: So klingt ihre Stimme! (Foto: Getty Images)

Auf einem kindlichen Hip-Hop-Beat rappt Lil Yachty seinen Song "Beautiful Day". Erst gegen Ende des Tracks kommt dann Kylie Jenner zum Einsatz. Eine Zeile heißt:"I wish a f*ck N*gga would, yeah". Ein absolutes No-Go, wenn eine Weiße dieses Wort in den Mund nimmt. Sofort hagelte es Kritik, eine Twitter-Nutzerin schrieb: "Mir ist egal, wie berühmt du bist. Du bist nicht schwarz und das N-Wort zu benutzen, ist nicht lustig oder cool und das ist nicht, wofür du deinen Promi-Status ausnutzen solltest."

Was die Shitstormer allerdings nicht wussten: Kylie singt zusammen mit ihren besten Freundinnen Jordyn Woods und Justine Skye auf dem Song. Die Stimmen sind durch Auto-Tune-Technik so verzerrt, dass man allerdings nicht mehr unterscheiden kann, wer was singt. Jordyn verteidigte ihre Freundin auf Twitter und schrieb: "Mädel, das sind ich und Justine. Kylie hat einen Ad-Lib hinzugefügt." (Ad-Libs sind typische Zeilen, die ein Rapper oder DJ immer auf seinen Tracks als Markenzeichen hinterlässt).

Beste Freundinnen: Justine Skye, Jordyn Woods und Kylie Jenner

Alle Infos zu den

Kylie Jenner Lip Kits

mehr zum Thema