• Lady Gaga Fan tötet Katze

    Ein Lady Gaga Fan schlachtete ihre Katze, um mit dem Blut beschmiert ein Konzert zu besuchen

weiterlesen

Lady Gaga Fan schlachtet Katze

Um für ein Lady Gaga Konzert "passend" auszusehen, tötete eine 20-Jährige aus Oklahoma City ihre Katze und beschmierte sich mit dem Blut des Tieres. Lady Gaga reagierte entsetzt auf diese Nachricht!

Lady Gaga performt mit Kunst-Blut überströmt in Manchester, Foto: Splashnews

Lady Gagas Shows sind krass, die Künstlerin ist für ihre provokanten Auftritte bekannt, auch mit der Zurschaustellung von Blut schockt sie. Doch das ist doch alles nur Kunst, kein echtes Blut! Ein offensichtlich psychisch gestörtes Mädchen aus den USA verstand das jedoch nicht und schlachtete kurzerhand ihre Katze vor einem Lady Gaga Konzert in Oklahoma City und rieb sich mit dem Blut des Tieres ein, wie das Ok! Magazin berichtet. Lady Gaga soll entsetzt reagiert haben, als sie von dem Vorfall erfuhr. Das Mädchen wurde laut Bericht in eine psychiatrische Klinik eingeliefert.

Nicht nur ihre Fans, auch Lady Gaga selbst löst gerade mal wieder viel Empörung aus. Strenge Katholiken sind bestürzt über ihren neuen Song "Judas", in dem es darum geht, dass sie in Judas verliebt ist, der bekanntlich Jesus verraten hat. Übertriebene Kritik oder kannst du die Aufregung nachvollziehen?

">

Foto: Splashnews

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema