• So reagierte Dagi auf Melinas Coming-out!

    So schön: Dagi erzählt, wie sie auf Melinas Coming-out reagiert hat

weiterlesen

Dagi Bee: So reagierte sie auf Melinas Coming-out

2015 hat sich Melina als lesbisch geoutet - ihre Community hat sie dabei unterstützt. Doch auch die anderen YouTuber, die mit ihr befreundet sind, haben cool auf die Nachricht reagiert. Nun hat Dagi Bee erzählt, wie es damals für sie war und was sie nach dem Coming-out als erstes zu Melina gesagt hat. 

In dem neuen Video von Melina erzählen unter anderem Dagi, Julien Bam und KellyMissesVlog, wie sie auf das Coming-out von Melina reagiert haben. Vor allem Dagi kann sich noch sehr gut daran erinnern: "Melina hat mir geschrieben und meinte: 'Lass uns mal treffen, wir müssen über was reden.' Und ich habe sie dann ausgequetscht: 'Ja, worüber denn?'. Doch sie meinte: 'Ne, lass uns dann darüber reden, wenn wir im Restaurant sind.' Ich dachte mir nur so: 'Okay, vielleicht hat sie Stress oder braucht meinen Rat.'"

„Und dann waren wir in dem Restaurant und haben gequatscht. Ich habe gemerkt, dass sie richtig Schiss hatte, mir das zu erzählen. Sie war richtig zurückhaltend, so kennt man sie gar nicht. Und als sie es dann gesagt hat, war das erste, was ich gesagt habe:'Wie süß!'Mit so einer lässigen und süßen Reaktion hat Melina sicherlich nicht gerechnet. 

Dagi erzählt weiter, dass man richtig gemerkt hat, wie ihr ein Stein vom Herzen gefallen sei. Doch für Dagi war ihre Reaktion selbstverständlich: "Ich fand das gar nicht schlimm! Für mich hat sich wirklich gar nichts verändert. Es war voll normal und es hat sich so angefühlt, als hätte ich es schon immer gewusst. Für mich ist Melina kein anderer Mensch geworden – sie wird immer die gleiche Melina bleiben."

Schau dir hier nochmal alle YouTuber und ihre Storys an:

Verdächtiger Tweet: Möchte Melina bald ein Baby?

+ + Endlich: Melinas neue Video-Reihe startet! + +

Für die erste Folge von "Melina klärt auf" hat sich die YouTuberin Jan und André von Ape Crime als Unterstützung mit ins Boot geholt. Mit den Jungs quatscht sie darüber, wie sie gemerkt hat, dass sie auf Frauen steht und wie das Outing für sie war. Und vorallem geht es darum, wie man merkt, ob man lesbisch oder schwul ist! Jan und André fragen, Melina antwortet. Und das alles ganz offen, ehrlich und ungefiltert. So wie wir es eben von Melina gewohnt sind. In Zukunft wird es noch mehr Videos der Reihe "Melina klärt auf" geben, wir freuen uns drauf!

+++Schau dir hier Melinas mutigstes Video an (31.07.2015)+++

Bei diesem mutigen Outing der 19-Jährigen YouTuberin sind wir baff. In einem schwarzen Pullover, mit dunklem Augen-Make-up und tiefroten Lippen sitzt Melina vor ihrer Cam. Man merkt, dass sie aufgeregt ist, sie sucht nach den richtigen Worten und atmet laut aus. Dann haut sie es raus: „Ich bin lesbisch“. Und dann beginnt sie zu erzählen. Dass sie es nicht akzeptieren wollte, dass sie Mädchen liebt, obwohl sie es schon immer geahnt hat. Dass sie sich immer eher nach Frauen umgeschaut hat, als nach Jungs und trotzdem nicht homosexuell sein wollte. Doch jetzt hat sie sich den wichtigen Schritt gewagt und fühlt sich super!

Schon gestern kündigte Melina an, dass sie um 12 Uhr ein wichtiges Video hochladen will. Und natürlich wurde viel gemunkelt, auch ihre Sexualität war immer wieder ein Thema. Spätestens seit sie im März ein Knutsch-Pic mit Bonnie Strange zeigte. Aber war Melina nicht auch mit Jungs zusammen? Auch dazu geht sie in ihrem Video ein: „Ich wollte das immer wieder vor mit selbst verheimlichen und immer wieder wegpushen … und das ist auch der Grund, warum ich einige Beziehungen hatte mit Jungs. …Und hab dann aber festgestellt, dass es nicht das Richtige für mich ist.“
Das Feedback, dass Melina auf das mutige Outing bekommt, ist übrigens super – nicht nur ihre Family, auch ihre Freunde und Fans haben super cool und entspannt reagiert und stehen voll hinter ihr. Zum Glück – denn Melina bleibt Melina, egal, wen sie liebt! Wir finden ihre Aktion und ihre Ehrlichkeit toll und wünschen ihr nur das Beste!

Hier gibt es alle Infos rund um das Thema lesbisch sein

mehr zum Thema