• Michael Hirte ist Supertalent

    Mit der Mundharmonika zum Glück: Hartz IV-Empfänger Michael Hirte ist das Supertalent 2008!

weiterlesen

Michael Hirte ist das neue Supertalent!

Halb blind, gehbehindert, Hartz IV-Empfänger: Bisher hatte Michael Hirte kein Glück im Leben. Am Samstag Abend die Wende: Er ist das Supertalent 2008! Mit der Mundharmonika spielte er sich in die Herzen eines Millionenpublikums...

Supertalent Michael Hirte (Foto: Colourpress)

"Kein Mensch hat es so verdient wie du, hier zu gewinnen", lobte Supertalent-Juror Dieter Bohlen nach dem bewegenden Auftritt von Hartz IV-Empfänger Michael Hirte, der im Finale von "Das Supertalent" auf seiner Mundharmonika "Ave Maria" spielte. Auch Bruce Darnell drückte seine Anerkennung in typischer Manier aus: "Ein Hero ist eine Mensch, das die gar nix hat und das die Millionen von Mensche etwas gibt." In der zweiten Staffel der Talentshow gewann Michael Hirte mit überwältigender Mehrheit: 73 % aller Fernseh-Zuschauer wählten ihn zum Supertalent 2008.

Das Schicksal des 44-jährigen berührt: Nach einem Unfall ist der ehemalige LKW-Fahrer schwerbehindert, halb blind und seine Frau verließ ihn. Seitdem ist er Hartz IV-Empfänger und bessert sich seine Kasse mit Mundharmonika-Spielen in der Fußgängerzone auf. Die 100.000 Euro Siegerprämie für das Supertalent kann er also gut gebrauchen.

Aber auch die anderen Kandidaten lieferten eine tolle Show ab: Mit Gänsehaut-Balladen rührten die 14-jährige Vanessa Krasniqi (mit Kelly Clarksons "Because of You") und Yoyo Buohler (mit Mariah Careys "Hero"). Beeindruckende Performances gab's auch von Akrobat Christopher Haese und Kugel-Jongleur Kevin Kalvus. Du bist ein Fan von Talentshows? Dann check alle Infos zur aktuellen Popstars Just 4 Girls-Staffel auf Mädchen.de & stimm ab in unserer Umfrage: Welche Girls sollen in die Band?