• Drogengeständnis

    Musste Miley Cyrus wegen einer Überdosis ins Krankenhaus? Jetzt meldete sie sich zu Wort

weiterlesen

Miley Cyrus: Ausfall hatte nichts mit Drogen zu tun

Hannah Montana war einmal – Miley Cyrusist wohl der am meisten diskutierte Popstar momentan. Ihr radikaler Imagewandel zog nämlich alle Blicke auf sich. Nun musste die Sängern einige Konzerte ihrer „Bangerz“-Tour absagen, weil sie mit einem allergischen Schock ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Doch die Gerüchteküche brodelte: Hatte der Krankenhausaufenthalt nicht eher mit einer Überdosis Drogen zu tun? Auf einer Pressekonferenz gestern räumte Miley mit den Gerüchten auf.

Fotos: Getty Images, Instagram/ mileycyrus

„Drogen sind etwas für Idioten und ich werde niemals so eine Person sein“ – erinnerst du dich noch an den Satz? Den hatte Miley in einem Radio-Interview 2010 gesagt. Mittlerweile hat sich ihre Einstellung geändert: Sex, Party, Alkohol und Drogen stehen auf der Tagesordnung und nach eigenen Angaben raucht sie Gras und nimmt auch Molly (Slang-Ausdruck für Ecstasy). Waren Drogen auch der Grund für ihren Krankenhausaufenthalt?

+ + Miley hatte eine allergische Reaktion + +

Auf einer Pressekonferenz gestern in der O2 Arena in London, die für den Neustart der „Bangerz“-Tour ausgerichtet wurde, sagte Miley: „Ich bin ein Vorzeigekind für gute Gesundheit … Es waren einfach die miserabelsten zwei Wochen in meinem Leben. Ich hatte keine Überdosis. Ich nahm ein paar dumme Antibiotika, die mir der Arzt für meine Nebenhöhlenentzündung verschrieben hatte und ich hatte daraufhin eine allergische Reaktion“. Diese Erfahrung habe sie aber dazu bewogen mehr auf sich zu achten.

Über den Krankheitsverlauf sprach Miley an anderer Stelle mit Ryan Seacrest: „Es war so beängstigend…ich habe mich im Grunde unwissentlich mit etwas vergiftet und habe darauf sehr allergisch reagiert. Ich war auf Medizin für fünf Tage und alles war gut, aber am sechsten Tag wachte ich auf…Ich konnte nicht atmen und meine Haut – alles – wurde verrückt“.

+ + Kann man Miley noch glauben? + +

Was meint ihr? Schließlich hat Miley schon oft Dinge verneint – auch den Drogenkonsum –, die sie heute doch macht. Ihre Lügen: Sie würde nie rauchen (sagte sie 2009, tut sie aber auf Twitter-Bildern und bei öffentlichen Auftritten), sie würde sich nie ausziehen (sagte sie im April 2013, Gegenbeweis: Auf der Abrissbirne in „Wrecking Ball“ hat sie es doch getan) und sie sei so gar nicht der Partytyp (ähm…auf den Instagram-Bildern irgendwie schon).

Außerdem sagte sie nach ihrem Auftritt bei den MTV VMA, wo sie ständig die Zunge rausstreckte und im Twerking-Stil tanzte, sie würde das nie wieder tun. Tja, auch das tat sie danach noch dutzende Male. Hoffen wir einfach, dass es Miley Cyrus wieder besser geht und sie keinen Absturz erlebt, wie so viele junge Stars vor ihr, die viel zu früh viel zu berühmt wurden.

Stimm ab! Wie findest du die Outfits der Stars auf der Met Gala 2014?

Hot oder Horror

mehr zum Thema