Miley Cyrus: Krasser Auftritt bei den MTV Video Music Awards

Bei den diesjährigen MTV Video Musik Awards in New York City zog vor allem ein Star alle Aufmerksamkeit auf sich: Miley Cyrus. Zuerst trug sie einen Plüsch-Badeanzug mit aufgedruckter Comic-Figur bei ihrem Lied „We Can’t Stop“, doch schon bald wurde es weniger Stoff. In Nude-Unterwäsche tanzte sie lasziv mit Sänger Robin Thicke, während dieser seinen aktuellen Hit „Blurred Lines“ performte. Sie „twerkte“ (wackelte also mit ihrem Hintern vor ihm herum), fasste ihm mit einem Handschuh in den Schritt und machte eindeutige Bewegungen. Was wohl ihr Verlobter Liam Hemsworth dazu sagt?

Foto:

Mittlerweile ist man ja schon einiges gewöhnt von der 20-jährigen, die seit längerem versucht, so schnell wie möglich von ihrem süßen, netten Hannah Montana Image wegzukommen. Nun scheint sie damit ein neues Level erreicht zu haben: Fast nackt, lasziv tanzend und mit einem XXL-Schaumhandschuh sexuelle Bewegungen andeutend, schockte Miley die Zuschauer.

Bei Twitter fielen die Reaktionen auf ihren Auftritt nicht unbedingt positiv auf. Die meisten Zuschauer sind einer Meinung: Der Auftritt ist einfach nur peinlich, vulgär und Fremdschämen unvermeidbar. Viele erinnerte Miley in diesem Moment eher an Lady Gaga, die natürlich auch auf den VMAs war. Genau wie Miley trug auch sie nur sehr wenig Stoff und tanzte ausgelassen zu ihrem Song „Applause“. Am Schluss hatte sie nur noch eine Art Muscheloutfit an, vergleichbar mit einer zu Mensch gewordenen Meerjungfrau, die sich aus Mangel an Stoff Muscheln an intime Stellen befestigt hat.

Abgesehen von den krassen Auftritten, war Justin Timberlake eindeutig Gewinner des Abends. Er räumte insgesamt vier Preise ab (Video of the Year, Best Direction, Best Editing und den Michael Jackson Vanguard Award). Zum Schluss gab es eine Wiedervereinigung: Die ehemalige Boy Band Group des Sängers ‘N Sync trat erstmals wieder gemeinsam auf. Weiter Gewinner waren: One Direction, Pink, Selena Gomez und Taylor Swift.

Wie findest du Mileys Auftreten? Peinlich oder cool?

mehr zum Thema