• MTV EMA

    Bei den MTV Music Awards ging's echt ab! Justin wurde ausgebuht und ein Flitzer stürmte die Bühne

weiterlesen

MTV Europe Music Awards 2011 oder Lady Gagas Abend

Lady Gaga ist die Gewinnerin des Abends: Vier Trophäen konnte die exzentrische Sängerin in Belfast mit nach Hause nehmen. Selena Gomez führte souverän durch die Show, Justin Bieber wurde ausgebuht und ein nackter Fan stiftete Verwirrung.

MTV Europe Music Awards 2011

Bester Song, bestes Video (beides für „Born this Way“), Beste Künstlerin und die größten Fans: Die europäischen MTV-Gemeinde hat sich klar für Lady Gaga entschieden. Und die zeigte sich auch mal wieder richtig „gagaesk“: Das Gesicht in einer Art Metallschüssel verborgen, den Körper in wagenradgroße Stoffbahnen gehüllt, zelebrierte sie eine Art Mondlandung und zeigte zusätzlich ganz schön viel Po. Mal wieder ein echter cooler Auftritt.

Justin Bieber wurde bei den MTV Europe Music Awards 2011 nur zweimal ausgezeichnet: Bester Künstler und bester Popstar. Während seiner kurzen Dankesrede ertönten laute Buh-Rufe aus dem Publikum. Im Fernsehen waren diese Rufe jedoch nicht zu hören, MTV schnitt die Szenen kurzerhand raus. Ist Justins Erfolgs-Ära vorbei?

Seine Freundin Selena Gomez bekam dagegen viel Lob. Ihre Moderation lief echt gut und sie zog sich insgesamt 9 (!) mal um! Vom Abendkleid bis zum heißen Mini-Rock – alles war dabei. Richtig crazy wurde es, als Hayden Panettiere gerade den besten Song verlesen wollte. Ein vollkommen nackter Mann stürmte die Bühne. Doch Hayden meisterte die Situation wirklich gut – nach einer kurzen Pause der Verwunderung plauderte sie mit dem Flitzer. Dann zog er von dannen…

Wer hat eigentlich noch gewonnen? Mehr Infos auf Starflash.de

mehr zum Thema