• Peaches twittert Mileys Tod!

    Peaches Geldof erlaubte sich einen schlechten Scherz und verkündete Miley Cyrus' Tod via Twitter

weiterlesen

Peaches Geldof twittert Miley Cyrus' Tod

Böse, böse! Das britische It-Girl Peaches Geldof erlaubte sich einen schlechten Scherz, indem sie den Tod von Miley Cyrus auf ihrem Twitter-Account verkündete - und löste damit eine Massenpanik unter Fans aus.

Peaches Geldof / Miley Cyrus (Getty Images)

Peaches Geldof schrieb via Twitter, ein "Freund aus dem Business" hätte ihr gesteckt, dass Miley Cyrus tot sei, aber bis jetzt niemand davon wüsste. Daraufhin brach unter Miley-Fans Panik aus: Hunderte waren am Boden zerstört und sprachen der Familie ihr Beileid aus. Die Welle der Entrüstung wurde erst dadurch gestoppt, dass einige Fans wiederum twitterten, dass sie Miley gesund und wohlauf in London gesichtet hätten.

Die Original-Nachrichten hat Peaches inzwischen gelöscht und sich für ihren schlechten Scherz entschuldigt. Via Twitter schrieb sie: "Ich wollte echt keinen Ärger damit auslösen, dass ich Mileys Tod getwittert habe. Es hat sich herausgestellt, dass es doch nur ein Gerücht war. Bin froh, das zu hören."

Wir denken: Ziemlich lahme Entschuldigung für so ein rücksichtsloses Verhalten. Was sagst du?

Alles über Miley Cyrus und tolle Miley Cyrus Bilder gibt's im Star-Special! Teste außerdem im Miley Cyrus Quiz, wie gut du den Disney Star wirklich kennst!