• Popstars 2010

    Bei Popstars verschwinden zwei Kandidatinnen und die Jury verliert in der Sendung kein Wort darüber.

weiterlesen

Popstars 2010: Freiwilliger Ausstieg

Egal ob die schönsten Mädchen, die talentiertesten Würtschengriller oder die besten Sänger gesucht werden: Das Prinzip der Castingshows ist immer das Gleiche. Der Kandidat führt etwas vor, kommt eine Runde weiter oder fliegt raus. Damit alles spannend ist, passiert das vor laufender Kamera, begleitet von vielen Emotionen und noch mehr Tränen. So funktioniert das eigentlich auch bei Popstars 2010: Girls forever.

Die Jury von

Eigentlich! Denn bei „Popstars 2010: Girsl forever“ gelten jetzt wohl neue Regeln! Denn komischerweise fehlen zwei Mädchen, die NIE raus gewählt wurden. Jessy und Betty sind nicht mehr dabei! Die beiden Mädels sind freiwillig ausgestiegen und es wurde nie ein Wörtchen darüber verloren. Auf der Pro7 Internetseite wird Betty sogar noch als Kandidatin angezeigt, über Jessys Foto prangt der Stempel „raus“.

Jessica Destremps verrät ihrer Heimatzeitung die Gründe für ihren Ausstieg: „Die Macher der Show wollen einen in eine bestimmte Richtung drängen – aber ich will so bleiben wie ich bin". Das Jessica das Umstyling mächtig auf die Nerven ging, war nicht zu übersehen. Statt blonder Locken hat sie nun rote kurze Haare und keine Lust mehr auf Popstars: „Ich hätte nicht gedacht, dass sie so kurz werden“, so die 20-Jährige.

Und Betty? Die 23-jährige hat sich noch nicht geäußert, Gerüchten zufolge soll sie aber keine Lust mehr auf den Casting-Wahnsinn und Zickenterror bei „Popstars 2010: Girls forever“ gehabt haben – und auch das wurde von Pro 7 verheimlicht.

Ist dir aufgefallen, dass die Mädels fehlen? Kannst du die Mädchen verstehen oder findest du sie verpassen die Chance ihres Lebens?

Noch mehr Infos zu dem Ausstieg gibts bei StarFlash.de!

mehr zum Thema