• Schöne Streifen!

    Rachel Hollis ist Dreifach-Mama & hat Dehnungsstreifen. Doch dafür schämen tut sie sich nicht!

weiterlesen

Rachel Hollis: Beauty-Vorbild mit Dehnungsstreifen

Rachel Hollis ist 32 Jahre alt, die Mutter von drei Kindern und rundum zufrieden mit ihrem Körper – deswegen postete sie ein Bild von sich, wie sie im Bikini am Strand von Cacún steht. Zu sehen: Eine hübsche Frau mit Dehnungsstreifen und Falten am Bauch. Dafür schämen tut sie nicht – warum auch? Mit diesem Bild macht Rachel anderen Frauen Mut!

Rachels Mann hat das Bild während des Urlaubs gemacht – und eigentlich hatte die Mutter nicht damit gerechnet, dass es gleich so im Internet einschlagen würde. Unter dem Bild schrieb sie: „Ich habe Dehnungsstreifen und ich trage einen Bikini. Ich habe einen Bauch, der permanent schwabbelt, nachdem er drei Babys getragen hat… Ich trage einen Bikini, denn der einzige Mann, dessen Urteil zählt, weiß, was ich durchgemacht habe, um so auszusehen. Der gleiche Mann sagt, er habe niemals etwas gesehen, dass sexyer ist als mein Körper, die Narben und alles. Das sind keine Narben Ladys, das sind Streifen und ihr habt sie euch verdient. Stellt diese Körper stolz zur Schau! #HollisHoliday.“


Wer sagt, dass man direkt nach einer Geburt in nur wenigen Wochen wie ein Victora’s Secret Model aussehen muss? Dieser surreale Glaube wird uns durch viele Stars vorgegaukelt. Und Rachel möchte einfach zeigen, dass es vollkommen natürlich und normal ist, so auszusehen: mit Falten und Dehnungsstreifen. Dafür muss man sich nicht schämen!


Wir finden es einfach toll, wenn sich Frauen so zeigen, wie sie sind und sich auch so mögen, wie sie sind. Das ist nämlich das Allerwichtigste!

Eine tolle Instagram-Seite, die gegen den Beauty-Wahn kämpft ist #loveyourlines! Da geht es ebenfalls um Dehnungsstreifen...

mehr zum Thema