• Rihanna: Neues Video

    So hat man Rihanna noch nie gesehen: Als rosa Domina in ihrem total durchgeknallten Clip

weiterlesen

Rihanna: Krasses Video zu S/M

Ziemlich cool aber auch total durchgeknallt: So zeigt sich Rihanna in ihrem neuen Video zu S/M. Und der Name ist Programm: In rosa Lackstrapsen peitscht sie Journalisten aus und führt Promi-Blogger Perez Hilton an einer Hundeleine durch einen Vorgarten. So macht sie ihrer Meinung über Gerüchte Luft, eine ziemlich drastische Darstellung!

Splash


"Na na na na...Come on", so beginnt S/M von Rihanna, die neueste Single-Auskopplung aus ihrem Album „Loud“. Der Clip ist voll mit Anspielungen auf sicherlich nicht ganz harmlose Sexpraktiken: „Stöcke und Steine mögen meine Knochen brechen. Aber Peitschen und Ketten machen mich an", singt Riri in der neuen Pop-Nummer.

Nichts erinnert mehr an das schüchterne Mädchen aus Barbados, Rihanna ist erwachsen und freizügig geworden. In ihrem Clip zieht sie alle Register: Nuckelt an Bananen, liegt lasziv und gefesselt am Boden und erscheint als Domina. Das Verrückte daran ist: Alles ist in Candy-Colours, das Video ist alles andere als düster und deswegen noch abgedrehter!

"Mag sein, dass ich böse bin. Aber darin bin ich verdammt gut!" Rihanna nimmt kein Blatt vor den Mund und macht ihrem Ärger richtig Luft. Sie teilt ordentlich Schläge aus, statt einzustecken. Die Sängerin macht klar, dass sie sich nichts mehr gefallen lässt. Zum Glück, denn ihr Ex-Freund hat sie in der Beziehung übel verprügelt. Ob das nun ihre Rache ist?

Wie gefällt dir das Video? Cool oder total daneben?

mehr zum Thema