• Rihanna: Alles playback?

    Beim Konzert kommt es zu einem peinlichen Zwischenfall: Rihanna stürzt, aber der Gesang geht einfach weiter

weiterlesen

Rihanna: Sie singt nicht live!

Upps! Arme Rihanna! Neben einem peinlichen (und bestimmt auch schmerzhaften) Sturz auf der Bühne fliegt nebenbei auch auf, dass sie gar nicht live singt!

Rihanna

Bei einem Konzert am Samstag in Edmonton/Kanada stolziert Rihanna in gewohnt heißem Outfit über die Bühne und singt mit ihrer markanten, rauchigen Stimme ihren Hit „What‘s my name“. Plötzlich gerät sie ins Stolpern und landet unsanft auf allen Vieren. Und, Überraschung: Der Song geht weiter, ihre Stimme kommt offensichtlich vom Tonband!

Aber Rihanna nimmt den peinlichen Zwischenfall gelassen. Sie steht auf und „singt“ weiter. Als sie merkt, dass die Performance jetzt gelaufen ist, zuckt sie mit den Schultern, lächelt und macht danach so professionell weiter, als wäre nichts passiert! Krass sind auch die Tänzer: Niemand lässt sich von Rihannas Sturz aus dem Konzept bringen! Aber schau dir den Clip selbst an!

mehr zum Thema