• Rihanna will, dass wir alle Snapchat löschen!

    Darum machen das jetzt auch viele Fans

weiterlesen

Rihanna will, dass wir alle Snapchat löschen

Rihanna gegen Snapchat! Die App hat sich mit einer geschmacklosen Werbemaßnahme über ihre Gewalt-Vergangenheit mit Chris Brown lustig gemacht. Deshalb ruft Rihanna ihre Fans auf Instagram dazu auf, Snapchat zu löschen. Mit großem Erfolg!

rihanna-snapchat-quer

Lieber Rihanna schlagen oder Chris Brown boxen? Snapchat-User hatten in einer Anzeige für das Spiel "Would you rather" ("Würdest du lieber") die Wahl zwischen einer der beiden Möglichkeiten. Jetzt wehrt sich Rihanna gegen die geschmacklose Werbemaßnahme - zu Recht!

Warum alle das neue Snapchat-Update hassen

Im Jahr 2009 wurde Rihanna selbst Opfer von Gewalt - durch ihren damaligen Freund Chris Brown. Daraus dann einen Witz zu machen, um ein Spiel zu bewerben, ist echt das Allerletzte! Auf ihrem Instagram-Account ruft Rihanna alle dazu auf, Snapchat zu löschen und wendet sich an die Macher der App: "Ihr habt Geld ausgegeben, um etwas designen zu lassen, das vorsätzlich Opfern von häuslicher Gewalt Schande bereitet, um dann einen Witz daraus zu machen! Schämt euch!"

Snapchat hat sich mittlerweile für die geschmacklose Werbemaßnahme entschuldigt. Sie sei "ekelhaft und hätte niemals bei uns erscheinen sollen", schrieb das Unternehmen in einer Erklärung. Doch Rihannas Aufruf, Snapchat zu löschen, hat große Wellen geschlagen. Die Snapchat-Aktie fiel am Donnerstag um 4,7 Prozent, wie spiegel.de berichtet. Bleibt nur zu hoffen, dass Snapchat in Zukunft genauer darauf schaut, wie die Anzeigen aussehen, die bei ihnen in der App ausgespielt werden.

News, Einblicke & mehr: Adde uns auf Snapchat!

whatsapp-promo-bild
mehr zum Thema