• Rihanna wehrt sich gegen Bodyshaming

    Mit diesem Instagram-Posting lässt sie alle Hater verstummen

weiterlesen

Rihanna wehrt sich gegen Bodyshaming

Rihanna hat ein wenig zugenommen und ihre Gewichtsveränderung hat im Netz große Wellen geschlagen -  Rihanna sei fett geworden, meinen Viele! Jetzt hat die Sängerin genug: Nach den fiesen Internet-Kommentaren und dem Hashtag "thickanna" schlägt die Sängerin auf Instagram gegen das Bodyshaming zurück - und lässt damit alle Hater verstummen. 

"Thick" soll Rihanna jetzt geworden sein, da ist sich die Instagram-User einig. Doch obwohl das Wort auf Englisch "dick" heißt, meinen die meisten Instagramer es nicht böse, wenn sie Rihanna für ihre Kurven loben und den Hashtag #thickanna anhängen. Im Gegenteil, "thick" ist ein Kompliment und soll einen kurvigen Super-Body beschreiben: "Body Goals" und "Rihanna wird 'thick' und ich liebe es", schreiben Fans in den Kommentaren über Rihannas Gewichtszunahme. 

Aber leider ist die Figurveränderung auch Hatern nicht entgangen und die betreiben Bodyshaming auf das Übelste! Die beliebteste Methode: Unter "thickanna"-Posts die Bedeutung des Hashtags zu verdrehen und die Sängerin wegen ihrer Gewichtszunahme zu beschimpfen. Drogen seien der Grund für ihre Figur, schreibt eine Userin. Dabei hat Rihanna einen mega Body und die Pfunde stehen ihr super! Bislang hielt sich Rihanna aus den Diskussionen über ihre Gewichtszunahme raus, aber da die unnötigen Bodyshaming-Kommentare kein Ende nehmen, wehrt sie sich jetzt auf Instagram gegen die Hater. 

Das Posting zeigt ein Meme mit Rapper Gucci Mane, links untrainiert, rechts top in Form: "Wenn du nicht mit meiner 2007-Gucci-Mane Zeit klar kommst, verdienst du mich auch nicht zu meiner 2017-Gucci-Mane Zeit", steht darüber. Eine klare Ansage also an die Figurkritiker da draußen! Ob "thick" oder mega-schlank, Rihanna ist die Selbe und steht zu ihrem Körper. Das finden auch ihre Fans super: "Du siehst wunderschön wie immer aus" und "bitte achte nicht darauf, was die Leute sagen, du bist perfekt", heißt es in den Kommentaren zu Rihannas Rache-Post auf Instagram. Der Meinung sind wir auch! 

Auch YouTuberin mirellativegal musste am eigenen Leib Bodyshaming erfahren - doch sie hat die beste Antwort dafür: Diese YouTuberin hat die beste Antwort auf „Du bist fett“-Kommentare

mehr zum Thema