• Sami trägt echten Pelz

    Silberfuchs am Mantel: Eigentlich sollte ein YouTube-Star wie Sami Slimani mit gutem Beispiel voran gehen...

weiterlesen

Sami Slimani trägt echten Pelz

Jetzt im Winter sind sie leider überall: Wohin man schaut, sieht man an den Mantelkapuzen von Woolrich, Canada Goose & Co. Krägen aus echtem Pelz. Auch Sami Slimani gehört dazu: Er stellte auf seinem Blog jetzt einen Mantel von Michael Kors mit Kragen aus Silberfuchs vor. Echt traurig, denn ein YouTube-Star wie Sami sollte eigentlich mit gutem Beispiel voran gehen...

Fotos: Getty Images / MichaelKors.com / SamiSlimani.com

Nur, weil es so viele machen, heißt es nicht, dass es okay ist: Klar, der Pelzstreifen an der Kapuze hält die Kälte draußen und bei Schneefall auch das Gesicht größtenteils trocken. Doch für diesen Luxus müssen Millionen Tiere qualvoll sterben - und das total unnötig. Denn Kunstpelz erfüllt den gleichen Zweck.

"Tiere auf Pelzfarmen verbringen ihr ganzes Leben eingesperrt in überfüllten, verdreckten Käfigen, bevor sie schließlich zu Tode geprügelt, vergast oder durch analen Stromschlag getötet werden. Einigen Tieren wird sogar bei lebendigem Leib das Fell vom Körper gerissen", sagt die Tierschutzorganisation PETA. Die meisten Pelzwaren kommen übrigens aus China, wo keine effektiven Tierschutzgesetze existieren. Aber auch aus Europa oder anderen Teilen der Welt kommen die Pelze der Tiere, die in winzigen, verdreckten Käfigen gehalten werden.

Auch Sami Slimani hat sich darüber anscheinend keine Gedanken gemacht. Auf seiner Website Samislimani.com stellte er ein Outfit vor, in dem er auch einen Parka von Michael Kors mit Silberfuchs an der Kapuze präsentierte. "Passend zu diesem kalten, grauen Wetter habe ich endlich mal die Möglichkeit ergriffen einen meiner absoluten Lieblingsparkas anzuziehen und diesen edlen und stilbewussten Look zu kombinieren", sagt Sami dazu. Den passenden Parka hatte er bis vor kurzem noch verlinkt (durch die Verlinkungen verdienen Blogger und YouTuber meist an den Verkaufserlösen mit). Die hat er allerdings mittlerweile rausgenommen.

Auf der Seite von Designer Michael Kors kann man allerdings nachlesen, dass es sich bei dem Fell an der Kapuze um "100 % Silberfuchs" handelt.

Wie grausam die Tiere auf Pelzfarmen behandelt werden, zeigen euch Nova Meierhenrich und PETA in diesem eindrucksvollen Clip:

Auch der Kardashian-Jenner-Clan (allen voran natürlich Luxus-Girl Kim Kardashian) zeigt sich immer wieder mit dekadenten Echtpelz-Mänteln. Letztes trauriges Beispiel: Kendall Jenner, die zur Präsentation ihrer Modelinie in New York mit einem Mantel aus Luchs-Fell kam. Besonders schlimm daran ist, dass Luchse seltene Tiere sind und unter Artenschutz stehen. In Deutschland hätte sie dafür eine fette Strafe kassiert.

Also, Mädels: Achtet beim Shoppen immer darauf, dass ihr keinen echten Pelz kauft! Es gibt auch viele, hübsche Winter-Mäntel ganz ohne Fellkragen.

mehr zum Thema