• Interview mit Sara Nuru

    Wir haben mit Sara Nuru über ihre Rolle in „Otto’s Eleven“ und die neue GNTM-Staffel gesprochen

weiterlesen

Interview mit GNTM-Gewinnerin Sara Nuru

GNTM-Gewinnerin Sara Nuru scheint mehr als ein Talent zu haben! Kurzerhand tauschte sie für eine kleine Rolle in Otto's Eleven den Laufsteg gegen die Schauspielerei. Wir haben mit ihr über den Film, die neue Staffel Germany’s Next Topmodel und das Modeln gesprochen...

GNTM-Gewinnerin Sara Nuru in einer Szene aus dem Kinofilm Otto's Eleven

GNTM-Gewinnerin Sara Nuru auf der Filmpremiere zu
Mädchen: Wie kamst du zu deiner ersten Schauspielrolle?

Sara Nuru: Ich habe letztes Jahr bei „Wetten dass“ Otto kennen gelernt. Er hatte das Projekt „Otto’s Eleven“ schon im Kopf. Für die Rolle der Corinna haben sie einen exotischen Typ gesucht und Monate später bei meiner Agentur angefragt, ob ich zum Casting kommen will. Ich bin ganz normal zum Casting und habe meinen Text vorgesprochen. Wahnsinn, dass ich die Rolle bekommen habe! Mein Part war erst als Gastrolle angedacht und wurde dann so umgeschrieben, dass ich mehr Auftritte hatte als gedacht.

Bei Mädchen.tv kannst du dir den Trailer anschauen: Otto's Eleven (Kinostart: 2. Dezember 2010)

Mädchen: Was war dabei die größte Herausforderung für dich?

Sara Nuru: Als Corinna muss ich auf die Aktionen der Hauptdarsteller reagieren, ohne etwas zu sagen. Dabei lief viel über Mimik und Gestik. Bei meiner ersten Sprechszene mit 200 Komparsen im Hintergrund war ich echt nervös!

Mädchen: Könntest du dir die Schauspielerei als zweites Karriere-Standbein vorstellen?

Sara Nuru: Na ja, jetzt muss ich erst mal gucken, wie die Premiere läuft und wie ich mich so finde auf der Leinwand. Es hat mir aber auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und wenn sich nochmal was ergibt, warum nicht? Ich möchte mich aber noch nicht festlegen, da bin ich mir noch zu unsicher.

Mädchen: Guckst du die neue Staffel von "Germany’s next Topmodel" und worauf achtest du besonders?

Sara Nuru: Klar gucke ich, mal will ja sehen, wer da nachkommt. Man achtet besonders auf die Fragen an die Mädchen, weil man ganz genau weiß, was der Redakteur gefragt hat. Oder auch wie oft jemand gezeigt wird.

Mädchen: Hast du ein bestimmtes Lieblingsmodel?

Sara Nuru: Ich finde Liya Kebede ganz toll, sie kommt auch aus Äthiopien und war das erste dunkelhäutige Model, das für Estee Lauder gemodelt hat. Und sie ist auch in "Wüstenblume" als Waris Dirie zu sehen.

Mädchen: Wie verbringst du Weihnachten?

Sara Nuru: Ich feiere bei meinen Eltern. Ganz idyllisch. Eigentlich feiern wir keine Weihnachten, weil wir Moslems sind, aber uns Kindern zuliebe feiern wir, mit Ente oder Fondue und Weihnachtsbaum. Meinen Eltern war es wichtig, dass wir auch feiern wie alle anderen, auch wenn Weihnachten nicht unser Feiertag ist.

Du wartest schon sehnsüchtig auf die neue GNTM-Staffel? Dann spiel doch jetzt schon mal Jury! Denn wir waren beim großen Casting dabei und zeigen dir die potenziellen Kandidatinnen: Germany's Next Topmodel 2011: Das erste Casting

mehr zum Thema