• Kristen entschuldigt sich!

    Nach Seitensprung: Kristen Stewart entschuldigt sich in aller Öffentlichkeit bei Robert Pattinson

weiterlesen

Seitensprung: Kristen entschuldigt sich öffentlich bei Rob

Nachdem der Seitensprung mit Regisseur Rupert Sanders gestern bekannt wurde, hat sich Kristen Stewart jetzt bei ihrem (Noch-)Freund Robert Pattinson öffentlich entschuldigt und ihm ihre Liebe erklärt!

Foto: Getty Images

"Ich bedaure zutiefst, dass ich denen, die mir nahe stehen und die betroffen sind, wehgetan habe. Diese Unüberlegtheit hat das Wichtigste in meinem Leben aufs Spiel gesetzt, die Person, die ich am meisten liebe und respektiere, Rob. Ich liebe ihn, ich liebe ihn, es tut mir so leid", sagte Kristen Stewart (22) in einem Statement gegenüber der US-Zeitschrift People.

Auch der 41-jährige Regisseur des Films "Snow White & the Huntsman"Rupert Sanders entschuldigte sich öffentlich bei seiner Familie: "Ich bin wegen dem Schmerz, den ich meiner Familie zugefügt habe, völlig am Boden zerstört. Meine schöne Frau und meine wunderbaren Kinder sind alles, was ich in dieser Welt habe. Ich liebe sie mit all meinem Herzen. Ich bete, dass wir diese Sache gemeinsam durchstehen."

Damit bestätigten die beiden ihren Ausrutscher. Für Kristen ist es nicht nur eine Entschuldigung, sondern auch die erste öffentliche Liebeserklärung an ihren Freund Robert Pattinson, den sie vor vier Jahren beim Dreh des ersten Twilight-Films kennenlernte.

Ist es bereits zu spät für eine Entschuldigung? Oder wird Robert Pattinson ihr noch einmal verzeihen?

Und: Wie findest du, dass Kristen sich in aller Öffentlichkeit entschuldigt hat? Hätte sie die Sache lieber privat halten sollen oder war es die einzige Möglichkeit, Rob zurück zu bekommen?

mehr zum Thema