• Neue Single

    In der neuen Single "Who Says" verarbeitet Selena Gomez die fiesen Anfeindungen der "Beliebers"

weiterlesen

Selena Gomez: Neue Single "Who Says"

Selena hat eine neue Single! Am 21. März erscheint „Who Says“ in Deutschland, die erste Single-Auskopplung ihres neuen Albums (VÖ 28. Juni). In letzter Zeit hat die süße Disney-Schauspielerin eher durch ihre Beziehung zu Justin Bieber Schlagzeilen gemacht. Diese Erfahrung verarbeitet sie in ihrem schönen Song „Who Says“. Check das Video!

Selena Gomez (getty images)

Nachdem Justin Bieber und Selena Gomez auch in der Öffentlichkeit zu ihrer Liebe standen, musste Selena mit heftiger Kritik von den „Beliebers“ kämpfen. Sogar Morddrohungen erhielt die 18-jährige Schauspielerin und Sängerin von fanatischen Fans. In ihrer Single "Who Says" richtet sie sich an die fiesen Hater: „You made me insecure. Told me I wasn’t good enough. But who are you to judge?“ (deutsch: „Du machtest mich unsicher, sagtest mir, ich wäre nicht gut genug, aber wer bist du zu urteilen?“).

Mit ihrem neuen Gute-Laune Lied will Selena außerdem auch ihren Fans Mut machen: “Ich fühlte, meine Fans brauchen dieses Lied jetzt! Es ist gegen die Leute, die mich hassen, die versuchen mich fertigzumachen”. Selena ruft dazu auf, sich immer selber treu zu bleiben.

Bei ihrem Auftritt in der „Show Z100“ sagte Selena, dass sie nicht das Gefühl hat, irgendetwas falsch gemacht zu haben. Schließlich war sie mit Justin Bieber längere Zeit wirklich sehr gut befreundet. Die Kritik seiner Fans hat ihre Gefühle sehr verletzt. Sie versucht die Hass-Tiraden so gut wie möglich zu ignorieren. Ihre Familie und ihre guten Freunde helfen ihr, mit diesen fiesen Anfeindungen fertig zu werden. Bestimmt nicht immer einfach! Umso toller ist es, dass Selena mit dem Druck und auch den fiesen Anfeindungen fertig wird und trotzdem immer für ihre Fans da ist.

In dem schönen Video sieht Selena aber auch wirklich hübsch aus. Kein Wunder, dass Justin sich in sie verliebt hat…Wie gefällt dir der Video-Clip zu „Who Says“?

mehr zum Thema