• Der Selfie-Schuh ist da!

    Der beste Aprilscherz kam von einer Schuhfirma: Die kündigten nämlich den ersten Selfie-Schuh an!

weiterlesen

Shoefie: Der Selfie-Schuh ist da!

Der wohl kreativste Aprilscherz kam von der Schuhfirma „Miz Mooz“: Die haben nämlich groß angekündigt, dass sie den Selfie-Schuh auf den Markt bringen wollen. Und auch wenn der Schuh nicht gerade durch Herzklopfen-und-Schnappatmung-Design glänzt, wäre es doch durchaus praktisch, wenn es so einen Schuh geben würde. Oder?

Für alle, die nicht genügend Platz in der Tasche für einen Selfie-Stick haben, kommt jetzt der Selfie-Schuh – hypothetisch gesprochen. In der Spitze des Schuhs ist eine viereckige Öffnung für das iPhone. Dann braucht man nur noch das Bein nach vorne zu heben, um den Schuh in die perfekte Position zu bringen. Praktisch: Man hat die Hände frei für das Selfie – pardon, Shoefie – frei!


Gegenüber dem Magazin „Us Weekly“ erklärte die Designerin Cheryl Matson: „Der Selfie-Stick ist eine tolle Lösung für ein Problem. Aber es hat dazu ein neues Problem kreiert. Das war die Gelegenheit für Miz Mooz eine noch bessere Lösung zu finden.“ Eine ziemlich kreative und witzige Idee, auch wenn sie ein Aprilscherz war! Wer würde sich so einen Schuh kaufen (wenn er schöner aussehen würde)? :-P

Du brauchst ein neues Handy? Wir haben coole Smartphones unter 200 Euro herausgesucht (kein Scherz!).