• Arme Shirin!

    Shirin hat es bei DSDS echt nicht leicht - jetzt sägt auch noch Menderes an ihrem Stuhl.

weiterlesen

Jetzt sägt auch noch Menderes an ihrem DSDS-Stuhl

Shirin David macht als derzeitige DSDS-Jurorin viel von sich Reden, leider nicht nur im positiven Sinn. Nach dem Shitstorm vieler Kritiker und schlechten Umfragewerten, macht nun auch der Dauer-DSDS-Kandidat Menderes Bagci ihr das Leben schwer. Denn er will ihren Posten haben.

Die arme Shirin. Es wird nicht besser für sie. Selbst der sonst so liebe Menderes hält offensichtlich nichts von ihr und hätte nichts dagegen, die YouTuberin von ihrem DSDS-Juroren-Platz zu verdrängen. So meint er in einem Video von InTouch: „Das wäre doch wirklich unterhaltsam. Stellt euch mal vor, ich neben Dieter, das wäre doch pure Unterhaltung. Mit H.P. Baxxter und Michelle habe ich mich letztes Jahr auch gut verstanden.“ Und Shirin? Zunächst kein Wort zu ihr.  

Menderes geht sogar noch weiter und sieht sich vielmehr als Bereicherung für die Show. So meint er, seine Routine würde der Jury gut tun. Ich könnte den Kandidaten gute Tipps geben, da ich ja schon seit 2002 dabei bin. Da war Shirin gerade einmal sechs Jahre alt.“ Und da war er dann doch, der Seitenhieb gegen Shirin. Auch wenn Menderes das auf sehr nette Art und Weise formulierte, so wird dennoch deutlich, dass er nichts von Shirins Arbeit hält. „Klar würde ich Shirins Platz direkt einnehmen“, betont er zum Schluss noch. Ok, spätestens jetzt sollten alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt sein und Shirin sollte besonders auf ihren Stuhl achtgeben, denn an diesem wird gerade gewaltig gesägt.

Shirin David: Ist sie die unbeliebteste DSDS-Jurorin ever?

(30.01.2017) Irgendwie hatte man es ja geahnt: Nachdem es immer wieder Läster-Attacken auf Shirin David wegen DSDS gab, hat nun eine Umfrage auf mafo.de ergeben, dass sie die Unbeliebteste in der DSDS-Jury ist. Das berichtet das Online-Portal klatsch-tratsch.de. Circa 500 Leute wurden befragt und Shirin (10,4 %) belegt den letzten Platz. Vor ihr ist Michelle (16,1 %), dann H.P. Baxxter (17,5 %) und Dieter Bohlen (56 %) ist unangefochten an der Spitze. Aber Shirin sollte sich deswegen keinen Kopf machen! Bei der jüngeren Zielgruppe ist sie garantiert beliebter - und 500 Leute sind nun auch nicht gerade aussagekräftig.

Promi-Shopping-Queen-Diss gegen Dagi: Jetzt mischt sich Shirin ein

Shirin wollte sich selbst nicht sehen

(23.01.2017) Shirin David war zu Gast bei World Wide Wohnzimmer und hat dort in einem Interview zum ersten Mal über den Shitstorm gesprochen, den sie durch ihre Jury-Position bei DSDS, abbekommen hat. Dabei verriet Shirin auch, dass sie sich die ersten beiden Ausstrahlungen der Casting-Show gar nicht angeschaut hat: „Ich finde es ganz schwierig, mich selbst zu sehen. […] Ich saß am ersten Abend in der Shisha-Bar, als das das erste Mal ausgestrahlt worden ist.“

Also hat Shirin auch von dem Shitstorm gegen sie zuerst gar nichts mitbekommen. Erst als sie am nächsten Tag eine SMS von Dieter Bohlen bekam, in der stand, dass sie sich keinen Kopf machen soll, wurde sie dann doch hellhörig. „Ich zeig mich gar nicht mehr auf der Straße seitdem. Seit dem vierten Januar ist mein Leben komplett vorbei. […] Es gibt so richtig geile Ungeschminkt-Bilder von mir, die wurden geschossen als ich auf der Bambi-Verleihung war.“ Arme Shirin!

Ihre vielen Fans stehen aber weiterhin treu hinter ihr und geben ihr bei Twitter Support. Außerdem kündigt sie ein neues musikalisches Projekt an, das bald kommen soll - Da sind wir schon gespannt! 

(13.01.2017) Im Magazin „Closer“ hat jetzt ein Kandidat über Shirins Verhalten hinter den Kulissen geplaudert. Angeblich soll Shirin sich sehr wenig Zeit für die Kandidaten nehmen, sondern im Gegenteil eher mit sich selbst beschäftigt sein: „Shirin war nicht so oft bei uns. Sie suchte eher die Gesellschaft von ihrer Visagistin und ließ sich für die Kamera herrichten.“ Selbst die übrigen Jury-Mitglieder würden sich netter verhalten: „Michelle zum Beispiel nahm sich abseits den Kameras auch mal 20 Minuten für Einzelgespräche und gab Tipps. Sie erzählte auch Privates. Aber Shirin sah man meistens nur, wenn das Kameralicht leuchtete.“ Oh, oh, das sind aber keine netten Worte über das jüngste Jury-Mitglied bei DSDS. Shirin selbst sieht die Kritik aber locker und zeigt bei Instagram, dass sie gut mit ihren Hatern umgehen kann. Auch ihre Fans stehen weiter hinter ihr und stärken Shirin den Rücken. 

Wir sind gespannt, was wir in der nächsten Zeit noch alls von Shirin am DSDS-Set hören werden!

Shirin hatte schon die verschiedensten Frisuren im Lauf ihrer Karriere, aber auch Selena Gomez, Rihanna und Demi Lovato sind in Sachen Frisur-Wechsel echte Profis. Welche Frisur gefällt dir bei deinen Lieblings-Stars am besten? Mach mit bei unserer Umfrage und stimme darüber ab! 

mehr zum Thema