• Niederlage im Halbfinale

    Der Traum vom WM-Finale ist geplatzt: Ist Paul allwissend?

weiterlesen

0:1 gegen Spanien: Deutschland muss nach Hause fahren

Sommermärchen mit bösem Ende: Deutschland verliert gegen Spanien 0:1im Halbfinale der Fußball WM 2010. Ganz Fußball-Deutschland trauert mit der National Elf. Und Tintenfisch Paul hat’s schon wieder vorher gewusst!

Getty Images

Das war’s: Der Traum vom vierten deutschen WM-Sieg ist gestern zerplatzt wie eine Seifenblase! Und Deutschland ist am Boden zerstört! Millionen Fans im ganzen Land haben gestern mit gefiebert und so sehr auf einen Sieg gehofft. Aber die spanischen Europa Meister haben uns mal wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht! Ob wirklich was dran ist, an dem großen Orakel von Paul? Er hat ja leider Recht behalten! Vielleicht hat er die Elf demotiviert? Am Samstag sollte man ihn vielleicht besser nicht mehr befragen. Wir schauen uns einfach an, wie unser Team den dritten Platz abräumt und futtern dabei genüsslich frittierte Tintenfischringe!

Das Löw-Team wirkte irgendwie die ganze Zeit eingeschüchtert von den Spaniern, die Angst wieder im Halbfinale rauszufliegen war deutlich spürbar. Und dann schoss der Spanier Carles Puyol seine Mannschaft in der 73. Minute in das Finale! Nach dem verlorenen Spiel konnte so manch ein Spieler seine Trauer nicht mehr zurückhalten: "Die Enttäuschung ist sehr groß. Wir hätten heute eine gute Chance gehabt, Spanien zu schlagen. Es ist natürlich sehr bitter, im Halbfinale auszuscheiden" sagte Mannschaftskapitän Philipp Lahm, mit tränenerstickter Stimme.

Auch die Fans trauerten mit dem deutschen Team. Die schwarz-rot-gelben Flaggen wurden eingerollt, die bunte Schminke aus dem Gesicht gewaschen und die Stimmung auf den Fanmeilen war gedrückt. Aber trotzdem: Es war eine super WM mit spannenden Spielen, tollen Toren und super Siegesfeiern! Außerdem konnte der aktuelle Fußball Weltmeister vom Halbfinale nur träumen!