• Mitchel Musso

    "Hannah Montana"-Star Mitchel Musso hat in den USA sein Debüt-Album veröffentlicht

weiterlesen

Mitchel Musso startet solo durch!

Seine Rolle als Oliver Oken in "Hannah Montana" machte Mitchel Musso weltberühmt. An der Seite von Megastar Miley Cyrus begeistert Musso regelmäßig ein Millionenpublikum. Doch der US-Schauspieler hat noch viel mehr drauf: Mitchel Musso brachte in den USA sein erstes Album heraus und nimmt nun Angriff auf die Charts...

Mitchel Musso

In einem US-Interview verriet Mitchel Musso kürzlich, wie sein Privatleben aussieht und welche beruflichen Pläne er verfolgt. Mädchen.de hat die interessantesten Zitate für euch zusammengefasst.

Obwohl Mitchel Musso fast jeden Tag mehrere Stunden vor der Kamera steht oder in einem Studio Songs aufnimmt, bemühen sich seine Eltern, ihn wie einen ganz normalen Teenager zu behandeln. Mitchel erklärt: "Meine Eltern rufen oft bei mir an und erinnern mich daran, dass ich erst 17 Jahre alst bin. Dann sagen sie mir, dass ich spätestens bis 23.00 Uhr zuhause sein muss. Ich bekomme also keinen Promibonus von Mom und Dad!" Das ist auch gut so...

Kein Wunder, dass Mitchel auf seine Eltern hört, denn er liebt sie sehr. Mit ihrer Erlaubnis hat er sich letztes Jahr ein Tattoo stechen lassen: "Ich habe mir 'Sam M Unsurpassed' über mein linkes Schulterblatt stechen lassen. Sam ist der Name meines Vaters, und 'unsurpassed' bedeutet, dass niemand ihn jemals bezwingen kann!"

Wenn es um seine berufliche Karriere geht, weiß der "Hannah Montana"-Star genau was er will. "Ich möchte in Zukunft gern ein Duett mit einem berühmten Rapper aufnehmen!", verrät Mitchel, "Lil Wayne wäre zum Beispiel cool!" Den ersten Schritt in Richtung Rap-Biz hat Mitchel ja schon gemacht: "Eminems Tochter, Little Haley, hing bei mir schon backstage ab! Sie ist sehr süß, wenn auch etwas schüchtern." Vielleicht lernt Mitchel Musso ihren Daddy ja auch bald mal kennen...

Natürlich sprach Mitchel Musso auch über seinen Bruder Mason, der zusammen mit Miley Cyrus' Halbbruder Trace bei Metro Station spielt. "Ich war bei der Gründung der Band maßgeblich beteiligt! Mason und Trace trafen sich regelmäßig in meiner Umkleide am 'Hannah Montana'-Set. Sie hingen Stunden dort ab und haben Gitarre gespielt und Songs geschrieben. Ein halbes Jahr später war ihre Band am Start!" Mit einem Augenzwinkern fasst Mitchel zusammen: "Seht ihr, ohne mich hätte es Metro Station nie gegeben!"

Wann sein Album "Mitchel Musso" in Deutschland erscheint steht leider noch nicht fest. Was denkt ihr: Hat Mitchel das Zeug dazu, auch bei uns die Charts zu knacken?

Hier geht's zur großen "Hannah Montana "-Bildergalerie!