• Taylor Swift

    Taylor Swift heißt die neue US-Pop-Queen, die mit „Love Story“ nun auch in Europa die Charts anpeilt

weiterlesen

Taylor Swift: Mit Love Story auf Deutschlandkurs

Taylor Swift heißt die neue US-Teen-Queen, die mit ihrer aktuellen Single „Love Story“ jetzt auch in Europa die Charts anpeilt. Wir haben alle wichtigen Facts und Infos…

Taylor Swift - mit Love Story und Fearless auf Erfolgskurs

Seit Jahren ist der Name Taylor Swift aus den US-Charts nicht mehr wegzudenken. Schon ihr Debütalbum „Taylor Swift“ katapultierte die damals 17-jährige Country-Pop-Sängerin aus Pennsylvania direkt in die Top-Liga. Das Nachfolgealbum „Fearless“ ist seit Monaten auf #1 der Billboard-Charts.

Taylor Swifts Single „Love Story“ (VÖ: 10.04.) stieg sofort auf #2 der britischen Charts ein. Der Song handelt von einer typischen Herzschmerz-Geschichte à la Romeo und Julia.

Taylor Swift erzählt, worum es in „Love Story“ geht:
Es ist eine Art ‚Romeo & Julia’-Geschichte: Ich mochte einen Jungen und er mich auch, also stellte ich ihn meinen Eltern und Freunden vor. Sie sagen aber "er ist nicht gut für dich" und so war ich hin- und hergerissen, was meine Gefühle betraf. Und dann habe ich diesen Song geschrieben – für ihn.

Taylor Swift über ihre erste internationale Veröffentlichung:
Hier in Europa fange ich definitiv noch mal von vorne an, so wie damals in Amerika, als ich gerade 16 war. Ich hoffe einfach, dass es gut läuft. Ich habe nicht mal erwartet, dass mich irgendjemand hier kennt und ich finde es total süß, dass schon Fans vor meinem Hotel warten. Es ist wirklich cool, von Anfang an diese Unterstützung zu haben.
Taylor Swift über ihren Sound:
Meine Musik ist nicht so einfach zu beschreiben. Beim Songwriting habe ich eigentlich nur den Song im Kopf, wovon er handelt, für wen ich ihn schreibe und dabei versuche ich, so ehrlich wie möglich zu sein, also, mein Innerstes preiszugeben. Ich denke dann nicht "das ist jetzt zu viel Pop oder Country oder Folk", sondern ich schreibe einfach den Song zu Ende, so wie er ist. Ich bekomme so viele Ideen und Inspiriationen, da ist es auch nicht wichtig, wo ich gerade bin.
Taylor Swift über ihre Bilderbuchkarriere:
Ich habe immer davon geträumt, durch die Welt zu reisen und No.1-Songs und –Alben zu schreiben, aber ich konnte mir nie vorstellen, dass es wirklich wahr wird. Es ist wahrscheinlich die coolste Sache der Welt, morgens aufzuwachen und zu realisieren, dass das kein Traum ist. Dass ich wirklich in den Tourbus steige, jede Nacht live auf einer Bühne stehe und die Fans jedes Wort von meinen Songs mitsingen. Das ist so unglaublich und ich bin den Fans so dankbar, dass sie das alles möglich machen.

mehr zum Thema